+
+

Stöckli Laser AR (Allmountain Ski - Saison 2020 / 2021)

Kurzportrait

Der Stöckli Laser AR hat eine unverbindliche Preisempfehlung von €899. Der Ski ist rund €230 teurer als der Durchschnitt aller Allmountain Ski und gehört damit zur Luxusklasse. Der Ski verzeiht viele Fehler und eignet sich hervorragend für durchschnittlich fitte Freizeitfahrer. Der Allmountain Ski fühlt sich auf präparierten Abfahrten eher wohl als abseits der Piste. Für kurze Abstecher in den Tiefschnee macht der Ski aber durchaus auch Spaß. Der Ski ist in Längen zwischen 154 und 182cm erhältlich. Mittlere Radien zwischen 12.30 m und 17.90 m (je nach Skilänge) machen das Carven mit dem Laser AR zum echten Vergnügen. Für Kurzschwünge ist der Ski nur bedingt empfehlenswert.

Der Ski im Detail

Dieser Ski eignet sich hervorragend für den gesamten Berg, ganz nach dem Motto: Komme was wolle. Sowohl Piste als auch Gelände sind für den sehr sportlichen Allmountain-Ski ein Kinderspiel. Der Laser AR zeichnet sich speziell durch seinen leichten Kern sowie seine Kanten aus. Die Kombination zwischen breitem Schaufeleinzug sowie einem leichten Rocker ermöglichen dem AR optimale Griffigkeit in der Kurvenphase und einen spielerisch, eleganten Kurvenwechsel.

Technologien

Light Core: Gewichtsersparnis durch sehr leichte Kerne, dynamische Fahreigenschaften, sehr langlebig

Sandwich Sidewall Technology: Der Ski wird Schicht für Schicht aufgebaut und unter Druck verleimt für optimale Kraftübertragung und Präzision und eine langlebige Konstruktion

Size Optimized Construction: Die FIS-Modelle werden in Form und Konstruktion exakt auf die jeweiligen körperlichen fahrerischen Voraussetzungen abgestimmt.

Laser 3.0 Top Sheet Structure: Neue Oberfläche bei den Laser Modellen. Durch die Kombination von drei Strukturen entsteht ein einzigartiger, edler und sportlicher Effekt. Jeder Ski ist ein Unikat. Besonders widerstandsfähig, Kratzer sind weniger sichtbar.

Solid Metal Edge Light: Dieselbe Kantenbreite wie bei SME, die Kante wird jedoch weniger tief in den Ski verbaut und anders gestanzt. Das sorgt für Gewichtsreduktion und einen längeren Lebenszyklus als herkömmliche Kanten.

Adaptive Contact Length: Vereint Full Edge Contact und Tip&Tail Rocker. Je größer der Aufkantwinkel, umso länger die Kontaktlänge, desto mehr Grip und Stabilität in den Kurven. Die spielerischen Eigenschaften bleiben bestehen ohne auf Stabilität verzichten zu müssen.

Torsion Racing Technology: Vorne und hinten eingeschnitten - dadurch mehr Kontrolle und Toleranz. Der Ski ist nicht zu aggressiv am Anfang und am Ende der Kurve. Für bessere Kurventechnik und Energie-&Krafteinsparung.

Tail Rocker: Optimaler Kantengriff beim aufgekanteten Zustand dank dem flachen Radius der Skienden

Video Stöckli Laser AR

01:52
Video Tutorial Laser AX & AR

Forum und Usermeinungen

max Bauriedl
am 26 Jul 2021
Ich bin diesen Ski vor Corona einen halben Tag bei schlechter Piste gefahren, ein gewisser Kraftaufwand ist schon
notwendig, dieser Ski macht aber sehr viel Spaß und ist auch neben der Piste hervo...
Anzeige
Anzeige
ACHTUNG: Bei dem Ski handelt es sich um ein älteres Modell.Das aktuelle Modell des Laser AR findest du hier

Allgemein

Saison 2020/2021
Saison Start: 2020
Saison Ende: 2021
Kategorie Allmountain Ski
Preisempfehlung 899 €
BindungXM 13
Rocker Ski

Zielgruppe

Piste/Powder

Piste
60%
Powder
40%

Skill Level

1 = Anfänger, 10 = Profi
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10

Skilängen

Länge (cm)Radius (m)Taillierung (mm)
154
40.35 ft
130
-
83
-
112
161
42.65 ft
130
-
83
-
112
168
49.54 ft
130
-
83
-
112
175
54.13 ft
130
-
83
-
112
182
58.73 ft
130
-
83
-
112