Langlaufgebiet Brandnertal in der Alpenregion Bludenz: Position auf der Karte

Langlaufen Brandnertal

Brandnertal
Partner
Loipenplan Brandnertal

Loipengebühren

1 Tag kostenlos
Alle Preisinfos

Aktuelles Angebot

  • Übernachtung wie gebucht
  • Verpflegung wie gebucht
  • 2-, 3-, 4-, 6- oder 9-Tage-Skipass Montafon Brandnertal (Wert des Skipasses bis zu 333 ,-) Ausnahmen siehe Buchungsprozess
  • Nutzung des Wellnessbereiches (s. Ausschreibung)
  • Nutzung des Fitnessraumes
Über den Autor
aktualisiert am Sep 28, 2018
Bewerte das Langlaufgebiet
0
(0)
Angebote & Tipps

Loipendetails

Höhe1870 ft - 5577 ft
SaisonDecember - March
SaisonstartDec 1, 2017
SaisonendeMar 31, 2019
Skating-Loipen n.v.
Klassische Loipen 4.78 miles
Höhen-Loipen 4.72 miles
Flutlicht-Loipen n.v.
Anzahl der Loipen 5

Loipenkilometer

Leicht
Mittel
Schwer
Gesamt 9.5 miles

Wissenswertes

  • Mit einer Seehöhe zwischen 1870 ft und 5577 ft gehört das Langlaufgebiet zu den 10 höchstgelegenen in Vorarlberg.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen Dec 1 und Mar 31) beträgt 33 " am Berg und 13 " im Tal. Der schneereichste Monat im Langlaufgebiet Brandnertal ist der März mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 41 " am Berg und 13 " im Tal. Damit gehört es zu den 10 schneesichersten Langlaufgebieten in Vorarlberg.
  • Brandnertal hat im Durchschnitt 58 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Österreich 49 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Februar mit durchschnittlich 19 Sonnentagen. Damit gehört das Langlaufgebiet zu den 10 sonnigsten in Vorarlberg.

Das Langlaufgebiet

Besonders das Hochplateau Tschengla lockt mit traumhaften Loipen.
© Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH, Fotograf: Dietmar Walser Besonders das Hochplateau Tschengla lockt mit traumhaften Loipen.

Begeisterte Langläufer treffen im Brandnertal in Vorarlberg auf über 20 Kilometer herrlicher Tal- und Höhenloipen. Während Fortgeschrittene sofort die Bretter anschnallen und ihre Spuren in den Schnee ziehen können, sind Neulinge im Langlaufunterricht der lokalen Skischulen bestens aufgehoben. Besonders Hundebesitzer können sich auf das Loipenvergnügen freuen, denn im Brandnertal dürfen Vierbeiner ihre Herrchen auf allen Strecken begleiten.

Die schönsten Loipen

Die märchenhafte Winterwelt lässt sich am besten auf Langlaufskiern erkunden!
© Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH, Fotografin: Julia Rotter Die märchenhafte Winterwelt lässt sich am besten auf Langlaufskiern erkunden!

Langlaufen auf dem Hochplateau Tschengla/Bürserber

Zu den absoluten Highlights unter den Brandnertaler Loipen gehören die drei Strecken auf dem sonnenverwöhnten Hochplateau Tschengla/Bürserber. Denn von hier eröffnen sich traumhafte Ausblicke auf die umliegenden fünf Täler. Nicht umsonst zählen die Spuren auf einer Seehöhe von 1.200 bis 1.300 Metern zu den schönsten Loipen Westösterreichs. Die ehemalige Rona Panorama-Loipe wurde im Rahmen des European Youth Olympic Festiva 2015 (EYOF) neu angelegt. Von nun an verlaufen drei kürzere Loipen über das Hochplateau, durch ein Alm- und Waldgebiet sowie an den Steinkreisen nahe der Alpe Rona vorbei und versprechen Langlaufgenuss pur.

Vilschena (3,5 Kilometer, anspruchsvoll): Der 3,5 Kilometer lange Rundkurs Vilschena ist das ideale Terrain für anspruchsvolle Langläufer. Die Strecke führt auf dem Hochplateau Tschengla vorbei an den Steinkreisen zum Ortsteil Vilschena und zurück. Auf 80 Prozent der Strecke ist Skating möglich.

Plandedon (2 Kilometer, leicht): Die zwei Kilometer lange und als leicht eingestufte Plandedon Loipe beginnt etwas oberhalb der Alpe Rona. Von dort geht es auf einem breiten Weg in Richtung Norden und auf derselben Strecke wieder zurück. Auch hier ist auf 80 Prozent der Strecke Skating möglich.

Olympia (2,5 Kilometer, leicht): Die neu angelegte Olympia-Loipe verläuft ebenfalls in der Nähe der Alpe Rona und verspricht Langlaufvergnügen vom Feinsten. Auf der 2,5 Kilometer langen Strecke, die leicht ansteigend verläuft, haben die Nordischen Wintersportler einen herrlichen Ausblick auf die umliegenden Berge. Besonders die Zimba, das Matterhorn Vorarlbergs, sticht hier ins Auge. Der Einstieg der Loipe, die zu 80 Prozent im Skating-Stil gelaufen werden kann, ist wenige Gehminuten vom Wanderparkplatz Tschengla entfernt.

Innertal Loipe – Brand (6 Kilometer, leicht bis mittel)

Die rund sechs Kilometer lange Innertal-Loipe startet nahe der Reithalle im Ortszentrum von Brand. Von dort geht es zunächst entlang des Alvierbaches taleinwärts. Zwei mittlere Anstiege führen anschließend etwas vom Bach weg und wieder daran entlang, bis die Herz-Jesu-Kapelle erreicht ist. Danach wird die Brandner Straße überquert und eine Schleife unterhalb des Mottakopfes gelaufen, ehe die Loipe wiederum am Ufer des Alvierbaches zurück nach Brand verläuft. Die Strecke, die mit ein paar mittelschweren Abschnitten aufwartet, ist dennoch leicht zu meistern. (Entlang der Strecke gibt es alternative Einstiegspunkte, Dauer rund eine Stunde, Höhendifferenz ca. 80 Meter)

Rundkurs in Bürs (4,5 Kilometer, leicht)

Der rund 4,5 Kilometer lange Rundkurs in Bürs startet beim Umspannwerk (Werkstraße) und ist bestens für Anfänger und Wiedereinsteiger geeignet, denn die doppelspurig präparierte Loipe verläuft eben. Höhepunkt der Strecke ist der tolle Ausblick auf die Gebirgsketten rund um den Bludenzer Talkessel. (Dauer rund eine Stunde)

Video

LändleTV Langlaufen im Brandnertal | 03:00

Anfahrt

Das Brandnertal liegt zwischen Bludenz und dem Lünersee.
© Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH Das Brandnertal liegt zwischen Bludenz und dem Lünersee.

Mit dem Auto

Das Brandnertal ist vom Bodensee kommend gut über die Rheintal-Autobahn (A14) zu erreichen. Diese an der Ausfahrt 58 (Brandnertal) verlassen und der L82 über Boden bis nach Brand bei Bludenz folgen. Wer aus Richtung Innsbruck anreist, fährt zunächst auf der Inntal-Autobahn A12 nach Landeck und nimmt dort die S16 (Arlberg Schnellstraße) bis nach Bludenz. Dann auf die L82 abbiegen und dem Straßenverlauf bis nach Brand folgen.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Wer mit dem Zug anreisen möchte, kann bis nach Bludenz fahren. Von dort sind es noch zehn Kilometer bis nach Brand.

Kontakt

Brandnertal Tourismus
Mühledörfle 71
6708
Brand
Anfrage senden
%74%6f%75%72%69%73%6d%75%73%40%62%72%61%6e%64%6e%65%72%74%61%6c%2e%61%74
Tel.:+43 (0)5559 555
Fax:+43 (0)5552 30227 1730
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Langlaufgebiet
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Langlaufgebiet "Brandnertal"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+