Webcams in Tschechien

Partner
  • min.0km
    min.0km
    min.0km
    min.0km
    max.115£
  • min.0cm
    min.0cm
    min.0cm
  • min.0
    min.0
    min.0
Standorthöhe: 1215 m
Blick auf die Skipiste Himmelsleiter, die an der Bergstation startet.
°C
vor 32 Minuten
Standorthöhe: 781 m
Blick über das Dorf Zelezna Ruda
°C
vor 15 Minuten
Standorthöhe: 715 m
Harrachov
°C
vor 3 Monaten
Standorthöhe: 1129 m
Der Blick geht auf das Relaxhotel Sachsenbaude auf dem Fichtelberg am Rande des Kurortes Oberwiesenthal auf gut 1200 Metern. Das Restaurant...
°C
vor 8 Minuten
Standorthöhe: 1019 m
Herlikovice
°C
vor 1 Stunde
Standorthöhe: 704 m
°C
vor 2166 Jahren
Standorthöhe: 713 m
Janske Lazne Dorfzentrum
°C
vor 31 Minuten
Standorthöhe: 873 m
Blick auf das Skigebiet Plecivec(Pleßberg)/ Abertamy
vor 37 Minuten
Standorthöhe: 736 m
°C
vor 3 Jahren
Standorthöhe: 756 m
Strazne Piste
°C
vor 2166 Jahren
Standorthöhe: 865 m
Blick vom Hotel Lugsteinhof im Altenberger Ortsteil Zinnwald auf die umliegende Region.
°C
vor 30 Minuten

Es müssen nicht die Alpen sein

Immer mehr Wintersportler entdecken Tschechien für sich. Im Herzen von Europa gelegen ist das Land von Bergen umrahmt. Die Skigebiete haben in den letzten Jahren einiges investiert und bieten nun durchaus eine Alternative zu den Alpen, die gleichzeitig die Urlaubskasse schont. Die meisten Skigebiete finden sich im Riesengebirge rund um den höchsten Berg Tschechiens: die Schneekoppe (Sněžka). Spindlermühle (Špindlerův Mlýn) zählt mit 25 Kilometern die meisten Pistenkilometer des Landes. Größtes Skizentrum ist das benachbarte Černá hora – Pec pod Sněžkou (Schwarzenberg-Petzer), das am Fuße der Schneekoppe mit seinen fünf Gebieten auf fast 40 Pistenkilometer kommt.

 

Eine kürzere Anreise bieten die Skigebiete im Westen Tschechiens. Im Böhmerwald, kurz nach der Grenze zu Bayern, erstrecken sich die abwechslungsreichen Pisten von Špičák (Spitzberg) bei Železná Ruda (Markt Eisenstein). Weiter südlich heißt Lipno Wintersportler willkommen. Es ist vor allem bei Familien beliebt und punktet darüber hinaus mit seiner Aussicht. Von den Pisten im Süden blicken Ski- und Snowboardfahrer auf den Lipnostausee, den größten See Tschechiens. Auch im tschechischen Teil des Erzgebirges im Norden finden sich einige Skigebiete. Das größte von ihnen ist Klínovec (Keilberg), das einen gemeinsamen Skipass mit dem deutschen Oberwiesenthal Fichtelberg anbietet.

 

In den tiefer gelegenen Regionen gedeihen in den warmen Monaten Weinreben und Hopfen. Davon profitieren auch die Urlauber im Winter! Bier und Wein lässt man sich dann am besten zu den Klassikern der tschechischen Küche wie Knödel, Gulasch oder Buchteln schmecken.

    Angebote & Tipps

    Angebote & Tipps

    Login mit Google+