Karte der Webcams in Finnland

Webcams in Finnland

Partner
  • min.0miles
    min.0miles
    min.0miles
    min.0%
    max.176$
  • min.0"
    min.0"
    min.0"(letzte 48h)
    min.0"(kommende 48h)
Die Webcam befindet sich am Panorama-Restaurant Tuikku im finnischen Skigebiet Levi.
59 °F
momentan offline
Standorthöhe: 2358.9 ft
Blick von der Bergstation im Skigebiet Ylläs in Finnland.
57 °F
vor 2 Stunden
Die Webcam steht im Ort Ruka. Dort liegt auch das gleichnamige Skigebiet.
54 °F
vor 5 Stunden
Standorthöhe: 721.8 ft
Die Webcam zeigt den Blick auf die Talstation im Skigebiet Salla in Finnland.
momentan offline
Standorthöhe: 1535.4 ft
Einblick in das Skigebiet Pallas im finnischen Lappland. Pallas glänzt mit dem zweithöchsten Höhenunterschied (340m) aller finnischen Skigebiete.
55 °F
vor 5 Stunden
Standorthöhe: 128 ft
Blick von der Bergstation nach Nordwesten zum Snowpark und der Familienabfahrt
64 °F
momentan offline
Standorthöhe: 1446.9 ft
Blick auf die FIS-zertifizierte Piste Palander und die Abfahrt Polar
50 °F
vor 5 Stunden
Standorthöhe: 482.3 ft
Vuokatti Westliche Pisten Cam
55 °F
momentan offline
Standorthöhe: 397 ft
Ounasvaara Piste und Skisprungschanzen
52 °F
vor 6 Stunden
Standorthöhe: 616.8 ft
Blick auf die Pisten im Skigebiet Himos in Finnland
61 °F
momentan offline
Standorthöhe: 265.7 ft
Ellivuori Talstation Cam
momentan offline
Zu sehen ist der Marktplatz von Joensuu in Finnland. Die Stadt liegt ca. 15 Kilometer südlich vom Biathlonzentrum Kontiolahti.
45 °F
momentan offline
Standorthöhe: 580.7 ft
Paljakka Bergstation
momentan offline
Standorthöhe: 301.8 ft
Die Webcam befindet sich in Mikkeli in der Nähe des Skigebietes Ski Tornimäki in Ostfinnland.
50 °F
momentan offline
Angebote & Tipps

Skifahren am Polarkreis

Hoch im Norden Europas gelegen bietet Finnland Wintersportlern einzigartige Skierlebnisse. Rund 75 Gebiete zählt das Land, wobei die meisten eher kleinere Berge unweit von Städten und Dörfern sind. Zwar gibt es auch einige Skigebiete in Mittel- und  Südfinnland, die größten und bekanntesten befinden sich aber im Norden des Landes, in Lappland. Da hier die Pisten größtenteils nördlich des Polarkreises verlaufen, sind bereits die Lichtverhältnisse einzigartig. Während sich in den Wintermonaten die Sonne kaum blicken lässt und die Pisten tagsüber beleuchtet werden, können Skifahrer im Frühling bis in den Abend hinein bei Sonnenschein ihre Spuren in den Schnee ziehen. Im März und April kann der Skitag 16 Stunden dauern!

In Lappland heißen nicht nur Rentiere die Urlauber willkommen, sondern auch die „Großen Vier“ der finnischen Skigebiete: Levi, Ylläs, Pyhä-Luosto und Ruka. Das bekannteste ist wohl Levi. Im November findet hier traditionell ein Weltcuprennen statt, die ganze Saison über bietet es abwechslungsreiche Abfahrten und zwei Snowparks. Ylläs ist mit über 60 Abfahrten das größte Skigebiet Finnlands. Pyhä wartet mit der steilsten Piste Finnlands und einer malerischen Landschaft auf, während Ruka mit einer langen Saison von über 200 Tagen punktet.

Der Winter in Finnland bietet aber abseits der Pisten noch viel mehr. Eine Fahrt mit dem Huskyschlitten gehört auf jeden Fall dazu. Um sich von der Kälte zu erholen, darf auch ein Saunagang nicht fehlen. Mit über drei Millionen Saunen sind die Finnen schließlich Weltmeister im Saunieren. Vor allem in Lappland erleben Urlauber zudem ein einzigartiges Naturphänomen: die Polarlichter. Am besten begibt man sich dafür auf eine Schneeschuhwanderung oder Tour mit dem Motor- bzw. Hundeschlitten ins Hinterland, um fernab von der Beleuchtung der Häuser die Lichter zu bewundern.

Finnland bietet fünf internationale Flughäfen, wobei der Hauptknotenpunkt Helsinki-Vantaa ist. Das Straßen- und Schienennetz ist gut ausgebaut, so dass Urlauber stressfrei in die Skigebiete gelangen.

    Angebote & Tipps
    Angebote & Tipps
    Login mit Google+