Skimagazin

Partner

Weihnachten im Val di Fassa

Als Sportler durch und durch lag es nahe, mein Hobby zum Beruf zu machen: Nach meinem Studium der Sportwissenschaften an der Technischen Universität München mit Schwerpunkt Medien & Kommunikation war ich 8 Jahre lang Sportjournalist bei einer Tageszeitung. Seit 2016 berichte ich für Skigebiete-Test aus den Skigebieten dieser Welt – und kann mir keinen schöneren Job vorstellen.
... Mehr erfahren

aktualisiert am May 20, 2019

Sobald der Schneefall im nördlichsten Tal des Trentino dichter wird, schnallen ungeduldige Winterfans ihre Ski an. Denn es gibt nichts Schöneres, als auf den ersten Abfahrten der Saison seine Schwünge zu ziehen. Das Val di Fassa bietet dafür sieben Skigebiete mit modernen Liftanlagen und traumhaften Pisten. Die Weihnachtsmärkte in den Dörfern und der traditionelle Krampusumzug sorgen für Adventsstimmung.

Tolle Pisten zum Saisonstart

Dank der frühen Schneefälle waren die Pisten im Skigebiet Alpe Lusia/San Pellegrino zum Saisonstart bestens präpariert.
© APT Val di Fassa Dank der frühen Schneefälle waren die Pisten im Skigebiet Alpe Lusia/San Pellegrino zum Saisonstart bestens präpariert.

Seit 25. November 2017 ist es soweit: Das Skigebiet Alpe Lusia/San Pellegrino eröffnete als erstes im Val di Fassa in der Saison 2017/18 seine Pisten. Dank der frühen Schneefälle waren die Pisten bestens präpariert und bereit für die Skifans. Schon am 2. und 6. Dezember folgen Karerpass und dann alle restlichen Skigebiete des Tals um Pozza, Vigo, Campitello und Canazei. Im Val di Fassa herrscht von Dezember bis April Schneesicherheit: vier Monate lang kann man rund 210 km Pistenvergnügen in 7 verschiedenen Skigebieten genießen und dank der Sellaronda Tour und der Anschlüsse zu anderen Dolomiti Superski Gebieten, sogar über die Grenzen des Tales hinauswedeln. Den Skifahrern stehen sowohl leichte und sonnige Hänge Verfügung – ideal für Anfänger und Familien –, als auch technisch anspruchsvollere Pisten, welche vor allem bei erfahrenen Skisportlern sehr beliebt sind. Zusätzlich hat das Val di Fassa einige Neuheiten sowie althergebrachte Traditionen in der Vorweihnachtszeit zu bieten.

Bunte Krampusparty

Knapp 1.000 Krampusse ziehen durch die Straßen von Pozza di Fassa.
© APT Val di Fassa Knapp 1.000 Krampusse ziehen durch die Straßen von Pozza di Fassa.

Am 02. Dezember werden knapp 1.000 Krampusse aus Norditalien und Österreich zum fünften Mal durch die Straßen von Pozza di Fassa ziehen, angeführt von den Krampus da Poza, der ortsansässigen Gruppe. Der Tradition nach bereiten sich diese Ladiner Kult-Figuren in ihren furchterregenden Kostümen unter viel Krach auf die Begleitung des heiligen Nikolaus, dem Schutzpatron von Pozza, am 6. Dezember vor. Nach dem Umzug um 18:00 Uhr gibt es im Festzelt noch bis in die Nacht Livemusik auf der Krampusparty.

Besinnliche Weihnachtsmärkte

Die Weihnachtsmärkte in Vigo di Fassa und in Campitello di Fassa sind einen Besuch wert.
© APT Val di Fassa Die Weihnachtsmärkte in Vigo di Fassa und in Campitello di Fassa sind einen Besuch wert.

Gleich zwei bezaubernde Weihnachtsmärkte warten im Val di Fassa. Auf dem Markt im Ortsteil Sen Jan von Vigo di Fassa gibt es vor der Kulisse der über 700 Jahre alten Pfarrkirche St. Johannes aus traditionellen Holzhäuschen regionale Produkte, Weihnachtsschmuck und tolle Geschenke. Der Markt ist vom 6. bis zum 10. Dezember sowie vom 20. bis zum 24. Dezember jeweils von 15:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Auch in Campitello di Fassa können Besucher auf den idyllischen Dorfplätzen nach feinen Köstlichkeiten der Dolomiten, handgefertigten Produkten sowie Kunsthandwerksartikeln stöbern. Vom 8. bis zum 10. Dezember, am 16. und 17. Dezember sowie vom 23. Dezember bis zum 7. Januar von 16:00 bis 22:00 Uhr haben Interessierte dazu die Möglichkeit.

Angebote & Neuheiten

Die Skigebiete im Val di Fassa locken mit traumhaften Panoramen.
© APT Val di Fassa Die Skigebiete im Val di Fassa locken mit traumhaften Panoramen.

Die magische Zauberformel zu Beginn der Wintersaison lautet 4=3. Mit dem Angebot Dolomiti SuperPremière erhalten Skifans einen kostenlosen Urlaubstag bei einer Buchung ab 4 Tagen im Zeitraum vom 25. November bis zum 23. Dezember 2017. Der erste Schnee kann ausgiebig getestet werden und gleichzeitig können die Gäste ein paar ruhige Tage in der Vorweihnachtszeit genießen. Doch nicht nur die Pisten sind bestens präpariert, es gibt auch einige Neuheiten in den Skigebieten: Die brandneue schwarze Piste „La Volata“ wird in Zukunft nicht nur für internationale Wettbewerbe der Profis genutzt, sondern auch von sportlichen Hobby-Skifahrern getestet. Zudem wurden verschiedene Skilifte mit der innovativen D-Line-Technologie von Doppelmayr erneuert.

Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+