Skimagazin

Partner

Skifahren in Tschechien: Das sind die Highlights 2017/2018

Den Spaß am Wintersport entdeckte ich zugegebenermaßen erst relativ spät. Trotzdem gehört meine Arbeit heute zu meinen größten Leidenschaften. Mein sprachwissenschaftliches Studium an der Uni Regensburg diente dem Ziel, später als Online-Redakteurin zu arbeiten. Seit 2013 mache ich mit dem Snowboard die Berge unsicher, recherchiere für euch die aktuellsten Après-Ski-Hits und stelle euch die... Mehr erfahren

aktualisiert am May 20, 2019

Auch die Skigebiete in Tschechien sind Anfang Dezember in die neue Wintersaison gestartet. Wer seinen Aktivurlaub in einem der traditionsreichen Wintersportorte verbringt, erlebt nicht nur tolle Pisten, sondern auch märchenhafte Landschaften, Entspannung und Spaß für die ganze Familie. Wir haben die Highlights des tschechischen Skiwinters für euch zusammengestellt.

Czech Skipass: 23 Skigebiete mit einer Karte

Skispaß pur: Mit dem Czech Skipass erkundest du 23 Skigebiete
© CzechTourism Skispaß pur: Mit dem Czech Skipass erkundest du 23 Skigebiete

Mit dem Czech Skipass kannst du eine Saison lang 23 Skigebiete in ganz Tschechien erkunden, darunter auch einige der bekanntesten Areale wie Spindlermühle, Lipno, Klínovec oder Monínec. Insgesamt stehen dir 175 Seilbahnen und Lifte sowie 190 Pistenkilometer zur Verfügung.

Der Czech Skipass kostet in dieser Saison 11.000,- CZK für einen Erwachsenen (umgerechnet etwa 430 Euro nach aktuellem Wechselkurs) und 8.000,- CZK für Kinder (etwa 313 Euro). Für Senioren und Jugendliche bis 18 Jahren gibt es ebenfalls einen reduzierten Preis.

SkiResort Cerná hora – Pec: Das größte Skigebiet in Tschechien

Das SkiResort ČERNÁ HORA – PEC ist der größte Skigebietsverbund in Tschechien.
© SkiResort ČERNÁ HORA – PEC Das SkiResort ČERNÁ HORA – PEC ist der größte Skigebietsverbund in Tschechien.

Im SkiResort ČERNÁ HORA – PEC im östlichen Riesengebirge warten insgesamt fünf miteinander verbundene Skigebiete auf dich. Dort eroberst du eine der längsten Skiabfahrten Tschechiens, fährst mit der einzigen 8er-Gondelbahn des Landes und erlebst einen echten Adrenalinrausch auf der Rodelbahn.

Carve genussvoll über die rot markierten Pisten, ermittle auf der Zeitmessstrecke deine Bestzeit oder übe mit den Kids die ersten Schwüngen auf zwei Brettern. Zudem kannst du die verschneite Winterlandschaft des Riesengebirges auf über 70 Langlaufloipen erkunden

Lipno: Winterspaß für die ganze Familie

Das Skigebiet Lipno ist wegen seiner sanften Pisten und der guten Betreuungsmöglichkeiten vor allem bei Familien beliebt.
© Ski Areal Lipno Das Skigebiet Lipno ist wegen seiner sanften Pisten und der guten Betreuungsmöglichkeiten vor allem bei Familien beliebt.

Familien sind im Skigebiet Lipno südöstlich des Böhmerwaldes perfekt aufgehoben. Die elf Pistenkilometer des Skigebiets sind überwiegend blau markiert und daher auch ideal geeignet für Kinder. Auf die allerkleinsten Gäste warten außerdem tolle Erlebnisparks und Rodelbahnen sowie professionell betreute Animationsprogramme. Jugendliche können sich auf den Skicross-Strecken und in den Snowparks auspowern.

Absolut lohnenswert ist ein Familienausflug zum Baumwipfelpfad Lipno, der sich direkt neben dem Skigebiet befindet und mit interaktiven Stationen, einem 40 Meter hohen Aussichtsturm und einer 52 Meter langen Rutsche zum Entdecken und Staunen einlädt.  Spaß und Entspannung für die ganze Familie bietet zudem das Erlebnisschwimmbad Aquaworld Lipno.

Spindlermühle: Anspruchsvolles Skivergnügen

Das Skigebiet Spindlermühle zeichnet sich vor allem durch seine Vielfältigkeit aus.
© Ski Areal Spindleruv Mlyn Das Skigebiet Spindlermühle zeichnet sich vor allem durch seine Vielfältigkeit aus.

Im 25 Pistenkilometer großen Skigebiet Spindlermühle kommen auch anspruchsvolle Wintersportler auf ihre Kosten. Das Areal erstreckt sich über vier Berge und bietet bestens präparierte Pisten aller Schwierigkeitsgrade, ein großes Loipennetz für Langläufer sowie diverse Snowparks für Freestyler unterschiedlicher Könnerstufen.

Abseits der Pisten warten zudem zahlreiche Wellness-Center, Hotels sowie das Erlebnisschwimmbad Aquapark Špindl. Diverse Restaurants mit gehobener Küche versorgen Feinschmecker mit kulinarischen Genüssen. Austoben kann man sich zum Beispiel beim Paragliding oder einer Quad-Tour.

Extralange Skisaison in Monínec

Absolute Schneesicherheit dank modernster Beschneiung
© Areal Moninec Absolute Schneesicherheit dank modernster Beschneiung

Das kleine aber äußerst beliebte Skigebiet Monínec südlich von Prag kann dank modernster Anlagen selbst bei Temperaturen weit über null Grad Celsius künstlich beschneit werden. Daher geht die Skisaison hier in der Regel von Oktober bis März.

Skifahrer und Snowboarder dürfen sich in Monínec auf zwei rot markierte Abfahrten (1.200 und 600 Meter Länge), eine zusätzliche Hotel-Piste, einen Snowpark für Freestyler und eine Funline-Abfahrtsstrecke freuen.

Isergebirgslauf Jizerská 50: Das Jahreshighlight für Langläufer

Das Isergebirge hat sich vor allem durch sein einzigartiges Loipennetz einen Namen gemacht. Die bekannteste Loipe ist die 180 Kilometer lange Jizerská magistrála, auf der alljährlich der Isergebirgslauf „Jizerská 50“ stattfindet. Zum renommierten Wettbewerb gehört ein Hauptrennen über 50 Kilometer sowie drei kürzere Rennen über 10, 25 und 30 Kilometer, die sowohl in der klassischen Technik als auch im Skating ausgetragen werden.

Der Isergebirgslauf findet in dieser Wintersaison vom 16. bis 18. Februar 2018 statt, es ist bereits das 51. Rennjahr. Wer am Wettbewerb teilnehmen möchte, kann sich noch bis Ende Januar 2018 auf der Website des Veranstalters registrieren. 

Angebote & Tipps

Aktuelle Umfrage

Welche Weltcuprennen verfolgst du im TV?
(Mehrfachauswahl möglich)
Hinweise zum Datenschutz

Forum und Usermeinungen

justam 14 Dec 2017
Warum ist der Keilberg nicht dabei?

Hallo Just, wir haben hier nur eine Auswahl getroffen, in Klinovec ist es natürlich auch sehr schön :-) Alle Infos zum Skigebiet findest du hier: https://www.skigebiete-test.de/skigebiet/klinovec.html

Login mit Google+