+
+

SalzburgerLand: Die besten Tipps für den Familien-Urlaub

So vielfältig wie die Landschaft des SalzburgerLandes sind auch die Freizeitmöglichkeiten. Gerade für Familien gibt es hier zahlreiche tolle Erlebnisse und Attraktionen sowie top Angebote für einen abenteuerreichen Winterurlaub. Ob bei den ersten Skiversuchen, beim Eislaufen auf einem zugefrorenen See oder auf einer der lustigen Rodelstrecken – hier ist Spaß und Action für Groß und Klein garantiert.

Die besten Pisten für kleine Skizwerge

Die ersten Schwünge sind schnell gemeistert.
Die ersten Schwünge sind schnell gemeistert. © SalzburgerLand Tourismus

In den vielen Skigebieten im SalzburgerLand helfen ausgebildete Skilehrer mit viel Geduld und Ausdauer bei den ersten Skiversuchen, während die Eltern zu zweit das Skigebiet erkunden können. Sobald die Kleinen dann halbwegs sicher auf den Brettern stehen, kann’s zusammen auf die Piste gehen.

Die großen Skigebiete haben den Vorteil, dass sie neben geeigneten flachen Hängen auch ein reiches Angebot an Skischulen, Babyliften, Zauberteppichen und privaten Skilehrern bieten. Grade bei Familien sind es aber doch auch die kleineren Skigebiete, die besonders beliebt sind, denn sie bieten zahlreiche Vorteile: Hier gibt’s kein langes Anstellen an den Liften, keine überfüllten Pisten und günstige Skipass-Preise – also ideale Bedingungen für einen Skitag mit Kindern.

>> Die besten Skigebiete für Familien im SalzburgerLand

Unterhaltsame Alternativen: Snowtubing und Rodeln

Snowtubing ist ein riesiger Spaß für Groß und Klein!
Snowtubing ist ein riesiger Spaß für Groß und Klein! © SalzburgerLand

Ein absolut spaßiges Wintererlebnis ist das Snowtubing. Dabei geht’s in riesigen Reifen mit viel Schwung flott den Berg hinunter. Ein echtes Highlight für Familien ist beispielsweise die Snowtubing-Anlage in Faistenau. Hier gibt es zwei Schneekanäle mit einer Länge von je 170 Metern und leicht unterschiedlicher Neigung.

Gerutscht wird in Reifen (englisch „Tube“). Ob du sitzend, auf dem Rücken oder Bauch liegend, alleine oder zu zweit, drehend oder einfach nur schnell rutscht, bleibt ganz dir überlassen. Bei Kindern unter sechs Jahren müssen Mama oder Papa mit an Bord sein. Unten angekommen wirst du von einem Teppich beziehungsweise Gegenhang abgebremst, damit du vor lauter Schwung nicht übers Ziel hinausschießt. Zurück nach oben für die nächste Runde geht’s anschließend ganz bequem mit dem Schlepplift.

Mit Oma und Opa macht das Rodeln gleich noch mehr Spaß!
Mit Oma und Opa macht das Rodeln gleich noch mehr Spaß! © Michael Grössinger

Am Wochenende hat die Anlage dank Flutlicht sogar nach Einbruch der Dunkelheit geöffnet. Zu einer ausgiebigen Stärkung zwischendurch oder einer Verschnaufpause für Mama und Papa lädt die Hütte ein. Bei den richtigen Temperaturen kann die Anlage auch beschneit werden, sollte Frau Holle grade nicht so aktiv sein.

Am Wildkogel können sich große und kleine Urlauber über die längste beleuchtete Rodelbahn der Welt freuen. Die Smaragdbahn bringt euch in zehn Minuten auf rund 2.100 Meter Höhe. Von dort aus geht’s anschließend 14 Kilometer und 1.300 Höhenmeter rasant bergab. Die Rodelfahrt dauert ganze 30 Minuten!

Top Hotels für Familien

In den Family SalzburgerLand Hotels finden Eltern und Kids ein perfektes Urlaubsdomizil.
In den Family SalzburgerLand Hotels finden Eltern und Kids ein perfektes Urlaubsdomizil. © Michael Grössinger

Die Family SalzburgerLand Hotels bieten Familien ideale Bedingungen für einen stressfreien Urlaub. Während die Eltern in großzügigen Wellnessbereichen und bei entspannenden Anwendungen den Alltag eine Weile hinter sich lassen und zur Ruhe kommen können, sind die kleinen Gäste in der Baby-, Kinder- und Jugendbetreuung bestens aufgehoben.

>> Finde das richtige Hotel für deinen Familien-Urlaub

 

-------------------------------

Sonderveröffentlichung in Kooperation mit SalzburgerLand Tourismus

Videos

00:26
Lieber Winter, wir sind die besten Freunde
00:20
Lieber Winter, deine Stille ist der schönste Klang
00:24
Lieber Winter, heute hast du dich wieder selbst übertroffen
00:14
Lieber Winter, du siehst einfach traumhaft aus
00:13
Lieber Winter, dieser Moment gehört nur uns
Den Spaß am Wintersport entdeckte ich erst relativ spät. Trotzdem gehört meine Arbeit heute zu meinen größten Leidenschaften. Seit 2013 mache ich mit dem Snowboard die Berge unsicher, recherchiere für euch die aktuellsten Après-Ski-Hits und stelle euch die schönsten Regionen der Alpen vor. Du hast Fragen zu mir, meiner Arbeit oder einem meiner Artikel? Dann schreib mir am besten... Mehr erfahren
aktualisiert am Jan 2, 2023

Forum und Usermeinungen

Anzeige
Anzeige