Skimagazin

Partner

Genug von der Hitzewelle? Ab ins Sommerskigebiet!

Skigebiete-Test ist das größte Wintersportportal Deutschlands und bietet dir alle Informationen, die du für deinen nächsten Trip in den Schnee benötigst – egal ob Tagesausflug, Skiwochenende oder ein längerer Urlaub. Mehr als 2.000 Skigebiete weltweit sind vertreten! Von Pisten- und Liftstatus über Wetterdaten und Schneehöhen bis zu Webcams findest du alle wichtigen Daten auf einen... Mehr erfahren

erstellt am Jul 14, 2015

Du hast mittlerweile genug von der Hitzewelle in Deutschland und suchst eine erfrischende Alternative zu Badesee und Freibad? Wie wäre es mit einem kurzen Ausflug ins Schneeparadies von Europas schönsten Gletscherskigebieten? Sonnenstrahlen lassen sich auf 3.000 Metern Höhe bei angenehm frischen Temperaturen genießen und sorgen beim Aprés Ski oder der Mittagspause auf der Hüttenterasse für den gewünschten Sommerteint. 

Hintertuxer Gletscher

Das Tiroler Skigebiet ist das einzige Ganzjahresskigebiet des Landes und bietet auch im Sommer mit über 60 Pistenkilometern ideale Ski-und Snowboardbedingungen. Während sich Kinder im Gletscherflohpark mit Maskottchen Luis vergnügen, warten auf die Eltern gut präparierte und sonnenüberflutete Abfahrten. Nach dem Skifahren lohnt sich ein Besuch im erst 2007 entdeckten, beeindruckenden Eispalast. 

Stubaier Gletscher

Der ist Österreichs größtes Gletscherskigebiet. Mit insgesamt acht geöffneten Abfahrten ist auch an warmen Sommertagen für jeden Geschmack etwas dabei. Bis Ende Juni und wieder ab Mitte/Ende September kannst du dich hier vergnügen. Auf 3.210 Metern solltest du dir die unverwechselbare Aussicht von der Gipfelplattform Top of Tyrol, die ganze neun Meter aus der Felswand hinausragt, nicht entgehen lassen.

Dachsteingletscher

Sommerskispaß verspricht auch der in der Steiermark. Zwar ist das Angebot kleiner als bei den Tiroler Nachbarn, doch hat der Dachstein manch anderes zu bieten. Besonders Freestyler und Snowboarder kommen hier auf ihre Kosten, denn bei ausreichender Schneelage ist auch im Sommer der Funpark geöffnet. Nach dem Skispaß sorgen Skywalk, Paragleiten oder atemberaubende Blicke von der Hängebrücke für einen gewünschten Adrenalinkick.

Mölltaler Gletscher

In Kärnten lockt der alle, die auch im Sommer nicht genug vom Skispaß bekommen können. Ab dem 20. Juni werden drei Pisten auf Höhenlagen bis zu 3.122 Metern für den Skibetrieb geöffnet. Während du diese hinunterwedelst, kannst du neben der Gletschersonne hervorragende Panoramablicke auf den Großglockner und die Dolomiten genießen.   

Saas Fee

Umgeben von nicht weniger als 13 (!) Viertausender bietet das Schweizer Dorf beste Ausgangsbedingungen für den Sommerskilauf. Auf dem Allain-Gletscher sorgen 20 Kilometer Abfahrten für den gewünschten Pistenspaß. Die guten Bedingungen locken auch zahlreiche nationale wie internationale Skiteams zum Training in die Region. Saisonstart ist am 18. Juli! 

Zermatt

Nicht zuletzt aufgrund der diesjährigen Feierlichkeiten zur 150-jährigen Erstbesteigung des Matterhorns lohnt sich ein Besuch im Schweizer Bergdorf. Auf stolzen 3.883 Metern befindet sich am Gletscher auch das europaweit höchstgelegene Sommerskigebiet. Neben dem internationalen Flair zwischen Schweiz und Italien garantiert das glacier paradise alle 365 Tage im Jahr ein breites Angebot an rot und blau markierten Pisten.

Tignes

Das Skigebiet „Espace Killy“ ist weit über die französischen Landesgrenzen hinaus bekannt. Vom Talort geht es auf den über 3.500 hohen Grande Motte Gletscher und rein ins Skivergnügen. Hier erwarten dich auch im Sommer 20 Kilometer frisch präparierte Pisten, bei denen auch Freerider nicht zu kurz kommen. Vom 27. Juni bis einschließlich 9. August kannst du dich hier ins Erlebnis Sommerskifahren stürzen.

Les 2 Alps

Les 2 Alps ist eines von wenigen Sommerskigebieten in den französischen Alpen. Insgesamt 17 Lifte bringen Frühaufsteher vom 20. Juni bis 29. August täglich von 7 bis 12:30 Uhr hoch ins Schneeparadies. Bei Snowboarder sorgt ein Funpark mit Superpipe nach olympischem Standard für Vorfreude auf die bevorstehende Wintersaison.  

Stilfser Joch

Das nimmt den Begriff Sommerskigebiet ganz wörtlich. Am höchsten Gebirgspass Italiens herrscht hier im Winter Lawinengefahr, weshalb das Skigebiet lediglich in den Sommer- und Herbstmonaten geöffnet hat. Der untere Bereich des Geländes eignet sich hervorragend zum üben während Profis die rot markierte Payer Agonistica von der Geisterspitze hinuntersausen können.Bevor du dich auf den Weg in eines der hier vorgestellten Sommerskigebiete machst, solltest du dich online über die aktuellen Lift und Pistenbedingungen informieren. Die Saisonzeiten können je nach Wetterlage noch variieren.Titelbild: © Nassfeld.at

Angebote & Tipps

Aktuelle Umfrage

Wie machst du dich fit für den Winter?
(Mehrfachauswahl möglich)
Hinweise zum Datenschutz

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+