Skimagazin

Partner

Die 10 besten Apps rund ums Skifahren

Skigebiete-Test ist das größte Wintersportportal Deutschlands und bietet dir alle Informationen, die du für deinen nächsten Trip in den Schnee benötigst – egal ob Tagesausflug, Skiwochenende oder ein längerer Urlaub. Mehr als 2.000 Skigebiete weltweit sind vertreten! Von Pisten- und Liftstatus über Wetterdaten und Schneehöhen bis zu Webcams findest du alle wichtigen Daten auf einen... Mehr erfahren

erstellt am Jan 25, 2015

Natürlich darf das Smartphone als ständiger Begleiter auch auf der Piste nicht fehlen. Doch wusstet ihr, dass euer Handy dank verschiedener Apps mehr als Fotos knipsen, Telefonieren und Twittern kann? Sinnvoll eingesetzt wird es zum Trainingspartner, Wetterfrosch oder Helfer in der Not. Und das Beste: viele Skigebiete bieten den Wintersportlern kostenlosen Internetzugang, damit ihr auch auf den höchsten Gipfeln Empfang habt.

Wir stellen euch die 10 besten Apps rund ums Skifahren vor, sodass ihr mit eurem Smartphone auch auf der Piste bestens ausgestattet seid.

Eine all-in-one-App mit allen wichtigen Informationen zu deinem Skiurlaub ist Ski the World. Zu über 2.000 Skigebieten weltweit erhältst du Informationen zu Pisten, Lifte, Preise, Saisonzeiten und hochauflösende Pistenpläne. Daneben liefert die Anwendung aktuelle Daten wie geöffnete Pistenkilometer, Schneehöhen am Berg und im Tal, aktuelles Wetter und Webcam-Bilder. Tolles Extra: mit dem Skigebiete-Konfigurator kannst du das für dich perfekte Skigebiet aus den eingegebenen Daten (Schnee- und Wetterverhältnisse, Pisten, Entfernung zum eigenen Standort) berechnen lassen. Zudem hat die App eine Community-Funktion und du kannst dir News und Powder-Alerts für deine Lieblingsskigebiete einstellen.

Diese App ist besonders für Pulverschnee-Fans, aber auch für alle anderen Wintersportler hilfreich: Snow Safe bietet dir mobile Lawineninformationen und hilft so die Gefahren am Berg in Bayern und Österreich besser einzuschätzen. Du findest aktuelle, ausführlich beschriebene Lawinenberichte, die nach Regionen sortiert sind sowie Prognosen, die dir helfen sollen die aktuelle Schneelage zu beurteilen. Außerdem ist ein Neigungsmesser in die App integriert, da dieser für die Bewertung der Lawinengefahr wichtig ist.

Eine der wohl wichtigsten Apps für den Wintersport ist mit Sicherheit die Erste Hilfe App. So wirst du mit deinem Smartphone vielleicht zum Lebensretter auf der Piste. Die Apps Erste Hilfe DRK (0,89€) oder Erste Hilfe Malteser (kostenlos) helfen dir im Notfall mit Infos zu lebenswichtigen Sofortmaßnahmen und einem Assistenten mit detaillierten Schritt für Schritt Anleitungen. Zudem kannst du mit Hilfe der App einen Notruf absetzen.

Sicher kennst du dieses Szenario: Du stehst oben auf dem Gipfel und genießt den Ausblick auf die umliegende Bergwelt. Einziges Problem: du hast keinen Schimmer davon, welche Berge das überhaupt sind. Hier hilft dir die App PeakFinder Alps weiter.  Sie liefert dir die nötigen Zusatzinformationen zum Gipfelpanorama. Mit Hilfe einer Umkreissuche zeigt dir die App alle Berge der Umgebung mit Namen, Höhe sowie Entfernung – und das sogar offline. Wer zum Skifahren nach Übersee fährt, kann sich die PeakFinder App auch für die Gebiete USA West, USA East und Canada West herunterladen.

Du bist ein Wettkampftyp und misst dich gerne mit anderen? Dann ist iSki Tracker die richtige App für dich. Die Anwendung zeichnet alle wissenswerten Daten zu deinem Skitag auf. Dazu zählen die zurückgelegten Kilometer, die geschafften Höhenmeter, Geschwindigkeiten, ein detailliertes Höhenprofil und die Gesamtdauer des Ski-Tages.  Danach wertet die App die Daten in einer Leistungsanalyse aus und archiviert sie für dich.

Bist du schon fit für den Winter? Wenn nein, solltest du dir die Skigymnastik-App unbedingt herunterladen. Diese liefert dir detaillierte Anleitungen zu insgesamt acht Übungen, die dich fit für den Wintersport machen. So kannst du dich zu Hause optimal auf die neue Saison vorbereiten.

Du hast keine Lust auf lange Wartezeiten am Kartenschalter und möchtest vor Ort angekommen gleich ins Pistenvergnügen starten? Dann solltest du mit der iSkiPass-App deinen Skipass für den nächsten Skiurlaub in den Alpen kaufen. Nach der Registrierung kannst du bis zu vier Tage im Voraus deinen Skipass sicher bestellen. Dieser wird dann automatisch auf deine Keycard geladen und du kannst direkt durch die Zutrittskontrolle (Drehkreuz) und ab auf die Piste.

Damit du den gelungenen Skitag gebührend feiern kannst, ist dir die App iAprès-Ski (1,79€) behilflich. Mit 250 Party-Locations in den Alpen inklusive Kartenansicht, Routenplanung, Infos, Tipps und Unterhaltsames rund ums Thema Après-Ski bist du bestens vorbereitet. Android-Nutzer können die App Après-Ski (0,75€) nutzen, die Après-Ski-Infos zu  250 Skiorten in den Alpen bereit hält. Hier findest du die besten Hütten und Bars inklusive Kontaktdaten sowie Bewertungen. Außerdem hast du die Möglichkeit, dich über die App mit Freunden zum Après-Ski zu verabreden.

Ob die optimalen Wetterbedingungen für den Tag auf der Piste herrschen, verrät dir die App Wetter.com. Mit umfassenden Informationen zum aktuellen Wetter und der Wetterentwicklung, angepasst an deinen Standort, liefert sie dir alles Wissenswerte. Weitere Daten: Temperatur, Windgeschwindigkeit, Sonnenauf- und untergangszeit, Regenwahrscheinlichkeit, Höchst- und Tiefsttemperatur.

Damit nicht schon die Anreise zur Nervenprobe wird, solltest du dir auf jeden Fall die Stau-App Stau Mobil auf dein Smartphone laden. Sie zeigt dir die aktuelle Verkehrslage auf den deutschen Straßen und hilft dir so den ein oder anderen Stau zu umschiffen und mit weniger Stress schneller anzukommen.

Neben diesen hilfreichen Anwendungen bieten viele Skigebiete bereits eine eigene App an, die euch detaillierte Informationen zum jeweiligen Skigebiet liefert und sicherlich eine super Ergänzung ist.

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+