Skigebiet Yongpyong im Taebaek-Gebirge: Position auf der Karte

Skiurlaub Yongpyong

PyeongChang

Yongpyong
Partner
Pistenplan Yongpyong
Angebote & Tipps
Über den Autor
aktualisiert am Aug 21, 2019
Bewerte das Skigebiet
0
(0)

Allgemeines

Höhe2297 ft - 4783 ft
SaisonNovember - April
SaisonstartNov 13, 2016
SaisonendeApr 2, 2017
Liftkapazität 26650 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene KRW74,000
1 Tag Kinder KRW59,000
Alle Preisinfos

Lifte

14
1
1
Gesamt 16
Öffnungszeiten8:30 AM - 4:30 PM

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 14.9 miles
Gesamtanzahl Pisten 28

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Mit 15 miles Pisten ist Yongpyong das größte Skigebiet in Südkorea.
  • Yongpyong ist das bestbewertete Skigebiet in Südkorea.
  • Das Skigebiet zählt zu den 5 familienfreundlichsten in Südkorea.
  • Mit einer Seehöhe zwischen 2297 ft und 4783 ft gehört das Skigebiet zu den 3 höchstgelegenen in Südkorea. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 2487 ft. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Südkorea beträgt 1601 ft. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang.
  • Die Saison dauert 140 Tage vom Nov 13 bis Apr 2. Im Durchschnitt dauert die Saison in Südkorea 140 Tage.
  • Das Skigebiet gehört zu den 3 schneesichersten Skigebieten in Südkorea.
  • Yongpyong hat im Durchschnitt 91 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Südkorea 90 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Januar mit durchschnittlich 26 Sonnentagen. Damit gehört das Skigebiet zu den 3 sonnigsten in Südkorea.

Neuigkeiten

as Skigebiet Yongpyong war Austragungsstätte der olympischen Winterspiele im Februar 2018. Hier fanden die technischen Ski-Alpin-Bewerbe im Slalom und Riesenslalom statt.

Das Skigebiet

Die flache Anfängerpiste Maga Green.
© TouriSpo / A. Poschinger Die flache Anfängerpiste Maga Green.

Das Skigebiet Yongpyong liegt im Herzen der koreanischen Alpen, dem Taebaek-Gebirge und etwa zwei bis drei Autostunden von der Hauptstadt Seoul entfernt im Regierungsbezirk Gangwon. Yongpyong ist Teil des Skiverbundes PyeongChang, welcher im Jahr 2018 Ausrichter der olympischen Winterspiele ist.

Das Skigebiet ist vor allem bei einheimischen Wintersportlern beliebt und gilt als das erste offizielle Skigebiet Südkoreas. Es zeichnet sich vor allem durch seine Unterkünfte direkt an den Pisten sowie den erstklassigen Liften aus, die bis auf eine Gondelbahn ausschließlich aus Sesselliften bestehen.

Über das gesamte Skigebiet verteilen sich die rund 30 Abfahrten, wovon vier für Anfänger geeignet sind. Acht Pisten sind als mittelschwer und 13 als schwer gekennzeichnet. Der zentrale Berg im Skigebiet Yongpyong trägt den Namen Mt. Balwangsan. Auf dessen Spitze, den Dragon's Peak, gelangen die Besucher mit insgesamt 16 Liften, inklusive der 3,7 Kilometer langen 6er-Gondelbahn. Für alle Freestyler stehen eine Halfpipe und ein kompletter Snowpark mit Jumps, Rails und Boxes bereit.

Mehrere Pisten wurden vom offiziellen Skiweltverband FIS akkreditiert und sind bei den olypmpischen Winterspielen 2018 in PyeongChang Austragungsort der alpinen Wettkämpfe.  Die längste Piste im Skigebiet, die 5,6 Kilometer lange Rainbow Paradise Abfahrt, führt durch Tannenwälder und vorbei an Schluchten direkt zum wichtigsten Punkt, dem Dragon Plaza. Dieses bietet alles an Verpflegung, Ausrüstung, Shops, Skischulen, Cafes und Skiverleih, was sich der Gast nur wünschen kann. 

Die örtliche Skischule bietet neben den öffentlichen Kursen auch Privatstunden in zahlreichen Sprachen und für jede Könnerstufe von Skifahrern und Snowboardern. Außerdem wird ein spezielles Programm für Kinder angeboten. 

Yongpyong ist bekannt für seine Ski in - Ski out Unterkünfte, die sich fast allesamt am Fuße des Berges befinden. Die Unterkünfte reichen von "gewohnten" Herbergen, Pensionen und Hotels über Selbstversorgerappartements und traditionelle "Ondol"-Zimmer mit Fußbodenheizung in sämtlichen Preiskategorien. Durch die außergewöhnliche Lage am Fuße des Mt. Balwangsan genießt der Besucher einen herrlichen Ausblick auf das Skigebiet und die Pisten.

Wer es noch etwas günstiger haben möchte, kann sich auch bei den zahlreichen Unterkünften entlang der Straße zwischen Hoenggype und Yonpyong umsehen. Von Hoenggye fährt in den Wintermonaten regelmäßig ein Shuttle-Service ins Skigebiet Yongpyong.

Hütten und Einkehr

Im Green Snack gibt es zahlreiche kleine Snacks für die Wintersportler.
© TouriSpo / A. Poschinger Im Green Snack gibt es zahlreiche kleine Snacks für die Wintersportler.

Das Dragon Plaza bietet mit die größte Vielfalt, die sich ein Wintersportler nur vorstellen kann. Im Gegensatz zu europäischen Skiorten gibt es hier nur selten klassische Skihütten für die Einkehr. Vielmehr erwartet den Gast eine Art Einkaufsmeile mitten im Skigebiet. Das Essen am Dragon Plaza reicht von lokaler südkoreanischer Küche bis zu europäischen oder amerikanischen Gerichten wie Burger und Pizza.

Im Skigebiet selbst befinden sich mehrere kleine "Imbissbuden" -  z.B. das Gold Snack oder das Green Snack - mit Angeboten wie Döner Kebab, New York Style Hotdogs oder koreanischem Toppoki zum Mitnehmen.

Video

Let's go to... Yongpyong Ski Resort! | 04:44

Nach dem Skifahren

Solltest Du genug vom Skifahren haben, gibt es in Yongpyong zahlreichen weitere Aktivitäten, wie zum Beispiel den Wassererlebnispark Peak Island, einen überdachten Golfplatz sowie landestypische Karaokebars und Bowlingbahnen.

Naheliegende Touristenattraktionen wären der Mt. Oh-Dae Nationalpark, die Sam Yong Ranch oder der älteste buddhistische Tempel Koreas, der Woljeongsa Tempel.

Anfahrt

Der Eingang zur Gondelbahn.
© TouriSpo / A. Poschinger Der Eingang zur Gondelbahn.

Mit dem Bus:

Die Busverbindung beginnt am Incheon International Airport mittels dem Airport Railroad Express zur Seoul Station. Die regionalen Linien führen hier weiter zum Dong Seoul Busbahnhof (Gangbyeong Station Line 2) und dann mit dem Express Bus bis zum Hoenggye Bus Terminal.

Ab Hoenggye gibt es einen Shuttle-Service bis ins Skigebiet nach Yongpyong. Dieser verkehrt täglich von Jamsil, Linie 2, Exit 4 bei Lotte Mart.

Mit dem Zug:

Eine neue Zugverbindung mittels eines KTX, einem Hochgeschwindigkeitszug von Wonju nach Gangneung, befindet sich derzeit im Bau und soll pünktlich zu den Olympischen Winterspielen 2018 fertiggestellt werden.

Mit dem Auto:

Wir beginnen die Routenführung wieder am Incheon International Airport, welcher sich westlich von Seoul befindet. Doch bereits ab hier beginnt der Yeongdong Expressway Nummer 50, dem Du nördlich Richtung Pyeongchang folgst und weiter auf der Straße nach Daegwalnyeong-myeon fährst, bis du die Stadt Hoenggye erreichst. Ab hier ist es nur noch ein Katzensprung, bis Du über den ausgeschilderten Weg das Yongpyong Skigebiet erreichst.

Kontakt

Yongpyong Resort
232-950 715, Olympic-ro, Daegwanryeong-myeon
Pyeongchang- gun, Gangwon-do
Anfrage senden
%77%65%6c%63%6f%6d%65%40%59%6f%6e%67%70%79%6f%6e%67%2e%63%6f%2e%6b%72
Tel.:+82-33-335-5757
Fax:+82-33-335-0160
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Skigebiet "Yongpyong"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+