Skigebiet Treble Cone in Zentral-Otago: Position auf der Karte

Skiurlaub Treble Cone

Wanaka

Treble Cone
Partner
Pistenplan Treble Cone
Angebote & Tipps
Offizieller Testbericht
Besonders für Europäer oder Skifahrer aus Nordamerika erscheinen zwei Sessellifte sehr wenig. Ein Blick auf den Pistenplan von "Treble Cone" zeigt aber sofort, dass diese Lifte extrem viele...
Kompletten Testbericht lesen
Anfänger 7Könner 8Freeride 10Freestyle 8Familien 7Après Ski 7Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
3.9
47/60
Skigebiete-Test.de Wertung
Auszeichnungen
Freeride
Über den Autor
aktualisiert am Jul 1, 2019
Bewerte das Skigebiet
10
(0)

Allgemeines

Höhe4134 ft - 6430 ft
SaisonstartJul 5, 2019
SaisonendeSep 22, 2019
Liftkapazität 4520 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene NZD135
1 Tag Jugendliche NZD81
1 Tag Kinder NZD20
Alle Preisinfos

Lifte

1
2
1
Gesamt 4
Öffnungszeiten9:00 AM - 4:00 PM

Pisten

Leicht
Green Circle
Mittel
Blue Squared
Schwer
Black Diamond
Extrem
Double Diamond
Gesamte Pistenfläche 1359 acres

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Mit 1357 acres Pisten ist Treble Cone unter den 3 größten Skigebieten in Neuseeland.
  • Treble Cone gehört zu den 5 bestbewerteten Skigebieten in Neuseeland.
  • Mit einer Seehöhe zwischen 4134 ft und 6430 ft gehört das Skigebiet zu den 10 höchstgelegenen in Neuseeland. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 2297 ft. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Neuseeland beträgt 1545 ft. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang.
  • Die Saison dauert 79 Tage vom Jul 5 bis Sep 22. Im Durchschnitt dauert die Saison in Neuseeland 102 Tage.
  • Der schneereichste Monat im Skigebiet Treble Cone ist der August mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 53 " am Berg und 46 " im Tal. Damit gehört es zu den 5 schneesichersten Skigebieten in Neuseeland.
  • Treble Cone hat im Durchschnitt 20 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Neuseeland 19 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der September mit durchschnittlich 10 Sonnentagen.

Das Skigebiet

Der Home Basin Express wurde modernisiert
http://www.treblecone.com/social-corner/media/media-centre-login/finished Der Home Basin Express wurde modernisiert

Treble Cone ist das größte Skigebiet auf Neuseelands Südinsel. Bekannt ist das Skigebiet vor allem für seine langen Abfahrten, das Freeridegelände und die einmaligen Ausblicke über den Lake Wanaka und die südlichen Alpen. 90 Prozent der Pisten eignen sich für fortgeschrittene Skifahrer und Könner.

Anfänger haben freien Zugang zu den „Nice n’Easy“ Liften, die sich nahe der Base Lodge befinden. Für Neueinsteiger lohnt es sich also, hier die ersten Schwünge zu üben und sich mit den Skiern vertraut zu machen. Wer dann Sicherheit auf den Brettern erlangt hat, kann sich einen Skipass kaufen und den Home Basin Express nach oben nehmen. Von der Bergstation aus führt die grün markierte Easy Rider Abfahrt gemütlich nach unten und bietet viel Fläche, um an der eigenen Technik zu feilen.

Fortgeschrittene Skifahrer sollten den Saddle Basin Quad nach oben nehmen. Dort erschließen sich die Pisten South Ridge und Upper High Street. Letztere bringt Wintersportler entweder über die Saddle Back Piste zurück zur Talstation oder über die High Street zum Home Basin Express.

Die Tiefschneehänge am Motatapu Basin sind ein Eldorado für Freerider. Wer hier bestehen will, sollte aber ein echter Profi sein, denn die anspruchsvollen Abfahrten verlangen Skifahrern einiges ab. Weniger routinierte Freerider sollten lieber die etwas gemäßigteren Hänge rund um den Matukituki Basin ansteuern.

Treble Cone hat zwei Funparks zu bieten. Im Jazz Park können Freestyler auf Jumps, Boxes und Flats neue Moves und Tricks einüben. Das Highlight ist die aus Schnee geformte Super Pipe. Kinder können auf dem Jazz Kid’s Fun Trail die ersten Freestyle-Versuche unternehmen. Hier gibt es anfängergerechte Obstacles.

Schneesicherheit & Beschneiung

Um für schneearme Winter noch besser gerüstet zu sein und auch im Juni schon gute Pistenverhältnisse zu bieten, wurde bereits in der Wintersaison 2017 kräftig in die Beschneiung investiert. Dafür wurde das komplette Schnee-System in Treble Cone erneuert. 

Beschneibare Pisten
10%
Schneekanonen: 32
Schneetelefon+64 (0) 3 443 7444
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in ")

Hütten und Einkehr

Treble Cone bietet vier Alternativen zur Einkehr: Wer schon vor dem Pistenvergnügen oder aber auch erst nach dem Skitag eine Stärkung benötigt, kann das Restaurant oder das Café an der Talstation aufsuchen. Das Restaurant an der Bergstation des Home Basin Express bietet neben Speisen und Getränken auch noch einen einmaligen Blick über die Pisten.

Video

Treble Cone Skiing and Snowboarding,... | 01:18

Nach dem Skifahren

Der Talort Wanaka ist das Tor zum Mt Aspiring National Park, einer Naturkulisse mit Welterbe-Status. Rauschende Wasserfälle, spektakuläre Gletscher sowie Regenwälder, Flüsse und Täler bestimmen das Landschaftsbild. Am besten lässt sich die Winterlandschaft des Nationalparks bei einer Wanderung erkunden.

Bekannt ist Wanaka außerdem für die Puzzling World, einer Art Erlebnispark mit riesigem Irrgarten, Illusionsräumen mit faszinierenden Skulpturen und optischen Täuschungen und vielen weiteren interaktiven Elementen. Definitiv ein absolutes Highlight für Familien!

Après Ski

Zum Feiern trifft man sich in Wanaka beispielsweise in der Mint Bar. Hier legen regelmäßig DJs auf. Dazu gibt es jeden Abend Getränke-Specials. Wem der Sinn eher nach Live Musik und einem einfachen, kühlen Bier steht, der ist in Fitzpatricks Irish Pub gut aufgehoben.

Kulinarik und Restaurants

Eine Institution ist in Wanaka das Bistro Gentil. Hier werden mit regionalen Produkten aus Otago und dem eigenen Garten moderne Gerichte der französischen Küche kreiert. Dazu serviert man den Gästen exquisite Tropfen aus der umfangreichen Weinkarte.

Anfahrt

Mit dem Auto:

Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Queenstown. Von dort aus gelangt man mit dem Auto in rund zwei Stunden nach Treble Cone. Dabei fährt man am besten auf dem Highway 6 über Cromwell nach Wanaka, wo sich der Einstieg ins Skigebiet befindet.

Kontakt

Treble Cone Investments
PO Box 206
9343
Wanaka, New Zealand
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%74%72%65%62%6c%65%63%6f%6e%65%2e%63%6f%6d
+64 3443 1406
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Skigebiet "Treble Cone"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+