Skigebiet Stoderzinken in Schladming-Dachstein: Position auf der Karte

Skiurlaub Stoderzinken

Partner
Pistenplan Stoderzinken
Angebote & Tipps
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Bewerte das Skigebiet
2
(0)

Allgemeines

Höhe1,700 m - 2,000 m
Saisonstart22 Dec 2017
Saisonende30 Apr 2018
Liftkapazität 3158 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €36.50
1 Tag Jugendliche €27
1 Tag Kinder €18.50
Alle Preisinfos

Lifte

4
1
Gesamt 5
Öffnungszeiten09:00 - 16:00

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge km

Wissenswertes

  • Mit einer Seehöhe zwischen 1,700 m und 2,000 m gehört das Skigebiet zu den 10 höchstgelegenen in der Steiermark. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 300 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Österreich beträgt 721 m. Die Pisten sind also relativ kurz.
  • Die Saison dauert 129 Tage vom 22 Dec bis 30 Apr. Im Durchschnitt dauert die Saison in Österreich 118 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 22 Dec und 30 Apr) beträgt 84 cm am Berg und 6 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Stoderzinken ist der März mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 118 cm am Berg und 10 cm im Tal.
  • Stoderzinken hat im Durchschnitt 70 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Österreich 72 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der März mit durchschnittlich 19 Sonnentagen.

Das Skigebiet

Blick vom Gipfellift
Blick vom Gipfellift

Der Skiberg Stoderzinken befindet sich in der Region Schladming-Dachstein und ist ein kleines Allround-Skigebiet. Am Stoderzinken gibt es nämlich nicht nur ein tolles Angebot für Familien, sondern auch Variantenabfahrten und Routen für echte Powderfreaks.

Das Skigebiet gilt als besonders familienfreundlich und so darf ein Kinderland natürlich nicht fehlen. Das Kinderschneeland liegt an einem sonnigen Platz und kann kostenlos genutzt werden. Hier wird viel Wert auf eine natürliche Umgebung gelegt und die Kinder können frei herumtoben. Ein Zauberteppich, ein Seil- und ein Tellerlift erleichtern dem Skinachwuchs den Aufstieg. Wer schon etwas sicherer auf den Bretteln steht, kann außerdem die Wellenbahn hinabsausen oder die Slalomabfahrt wagen. Zudem gibt es für die Kleinen zwei Skirouten, Märchenpark und Tierpark. Unterwegs begegnen die Skineulinge allerlei spannenden Figuren aus der Tier- und Märchenwelt.

Fortgeschrittene Skifahrer und Snowboarder finden im Skigebiet einige rot und schwarz markierte Pisten, die keine Wünsche offen lassen. Außerdem steht eine permanente Rennstrecke zur Verfügung. Hier kann jeder kostenlos testen, wie schnell er/sie ist.

Besonders beliebt ist das Skigebiet jedoch wegen seiner Variantenabfahrten und Routen. Der Stoderzinken ist ein wahres Paradies für alle Powder Freunde. Beliebt sind beispielsweise die Skirouten in Richtung Dachsteinplateau oder in Richtung des Hirzbergs. Für Neueinsteiger ist die geführte Tour vom Stoderzinken nach Gröbming zu empfehlen. Dabei werden ganze 1200 Höhenmeter zurückgelegt! 

 

Schneesicherheit & Beschneiung

Schneetelefon+43 (0)3685 23248
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in cm)

Hütten und Einkehr

Vier Hütten sorgen für das leibliche Wohl der Skifahrer am Stoderzinken. Die älteste Hütte ist die Brunnerhütte. Diese gibt es bereits seit 1887 und ist heute der ideale Halt an der Piste für ein zünftiges Mittagessen. Die Stoderhütte liegt auf 1830 m und eignet sich perfekt für ein Sonnenbad auf der großen Terrasse. Das Steinerhaus liegt ebenfalls direkt an der Piste. Hier kann man nicht nur essen, sondern auch wohnen: Das Gasthaus bietet 30 Betten. Zentraler Treffpunkt im Skigebiet ist die Rosemi Alm am Rossfeldlift. Von hier hat man direkten Einblick ins Kinderland und der Parkplatz ist ebenfalls in unmittelbarer Nähe.

Nach dem Skifahren

Highlight ist die Zipline. Diese führt von einer Höhe von 1600 Metern am Stoderzinken zum Abenteuerpark Gröbming auf 900 Metern am gegenüberliegenden Berg. Auf der 2,5 km langen Fahrt kann eine Höchstgeschwindigkeit von 115 km/h erreicht werden.

Aber auch sonst gibt es in der Region Schladming-Dachstein jede Menge zu erleben. Von Schneeschuhwandern über Rodeln bis hin zur Pferdeschlittenfahrt ist alles geboten.

Après Ski

Bars und Pubs: 3
Diskotheken / Clubs: 2

Kulinarik und Restaurants

In Gröbming gibt es einige Gaststätten, wie zum Beispiel den Gasthof Bierfriedl. Hier wird steirische Küche mit Spezialitäten wie der Ennstaler Kassuppn angeboten. Etwas gehobenere Küche bietet das Restaurant „Das Georg“ im Landhaus St. Georg. Internationale Gerichte stehen hier ebenso auf der Karte wie traditionelle steirische Spezialitäten.

Restaurants gesamt: 3

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Skischulen gesamt: 1
Snowboardschulen gesamt: 1
Carving Kurse

Skiverleih

Sportgeschäft
Skiverleih
Snowboardverleih
Langlaufverleih
Tourenskiverleih
Telemarkverleih

Anfahrt

Aus Deutschland kommend wählt man die Autobahn A8 München-Salzburg und fährt dann weiter auf der Tauernautobahn A10 bis zum Autobahnkreuz Ennstal. Nun sind es nur noch ca. 35 km bis Gröbming, die auf der B320 zurückgelegt werden.

Nächstes KrankenhausSchladming
Nächster FlughafenSalzburg
Nächster BahnhofGröbming-Moosheim

Kontakt

Tourismusverband Gröbmingerland
Kirchplatz 15
8962
Gröbming
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%67%72%6f%65%62%6d%69%6e%67%65%72%6c%61%6e%64%2e%61%74
Tel.:03685-22131-22
Fax:03685-22304
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Skigebiet "Stoderzinken"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+