Skigebiet Norefjell in Buskerud: Position auf der Karte

Skiurlaub Norefjell

Partner
Pistenplan Norefjell
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Bewerte das Skigebiet
0
(0)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Höhe180 m - 1,188 m
SaisonNovember - April
Saisonstart23 Nov 2013
Saisonende21 Apr 2014
Liftkapazität 13836 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene NOK425
1 Tag Jugendliche NOK350
1 Tag Kinder kostenlos
Alle Preisinfos

Lifte

10
3
Gesamt 13
Öffnungszeiten09:30 - 16:30

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 25 km

Webcams

Leider ist im Moment keine Webcam verfügbar

Wissenswertes

  • Mit einer Seehöhe zwischen 180 m und 1,188 m gehört das Skigebiet zu den 15 höchstgelegenen in Norwegen. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 1,008 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Norwegen beträgt 435 m. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang.
  • Norefjell gehört zu den 15 bestbewerteten Skigebieten in Norwegen.
  • Die Saison dauert 149 Tage vom 23 Nov bis 21 Apr. Im Durchschnitt dauert die Saison in Norwegen 139 Tage.
  • Norefjell hat im Durchschnitt 67 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Norwegen 50 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Januar mit durchschnittlich 16 Sonnentagen. Damit gehört das Skigebiet zu den 10 sonnigsten in Norwegen.
  • Mit 25 km Pisten ist Norefjell unter den 10 größten Skigebieten in Norwegen.

Das Skigebiet

Das Skigebiet Norefjell nahe Oslo bietet Pistenvergnügen aller Schwierigkeitsstufen auf bis zu 1.188 Metern Höhe. Mit 25 Pistenkilometern und 13 Liftanlagen bietet die ehemalige Olympia-Arena von 1952 Pisten für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis sowie einen Snowpark für Snowboarder und Freestyler.

Anfängern stehen 17 km grün (sehr leicht) und blau markierte Abfahrten zur Verfügung. Besonders eindrucksvoll ist eine Abfahrt ins Tal über blau markierte Pisten. Mit dem Ravnasheisen-Schlepplift gelangt man zum höchsten Punkt des Skigebiets auf 1.188 Meter. Von dort aus geht es über die blau markierten Abfahrten Nr. 16 und Nr. 15 bis zur Talstation des Ovre stolheis-Sessellifts. Von dort aus fährt man dann über die grün markierte Nr. 9 bis zur Bergstation des Tilbringerheisen-Schlepplifts. Weiter geht es über die blau markierten Pisten Nr. 4, 5 und 1c bis ins Tal nach Noresund.

Fortgeschrittene Fahrer finden in Norefjell ein Angebot von 5 km rot markierten Pisten vor. Schöne rot markierte Abfahrten verlaufen entlang der Schlepplifte Turistheisen und Tilbringerheisen. Wer ein kurzes Stück schwarz markierte Piste in Kauf nimmt, kann über die rot markierte Abfahrt Nr. 3 ins Tal nach Noresund fahren.

Routinierte Fahrer und Profis nutzen die 3 km schwarz markierte Abfahrten. Über die blau markierte Abfahrt Nr. 4 kommt man zu den schwarzen Nr. 7 und 1b, über die man anschließend weiter über die blau markierte Abfahrt Nr. 1c ins Tal nach Noresund gelangt. Alternativ kann man auch aus den rot markierten Abfahrten Nr. 6, 2 oder 1a auf die schwarz markierte Nr. 3 abzweigen und weiter über die rot markierte Nr. 3 ins Tal fahren.

Auf Snowboarder und Freestyler wartet in Norefjell ein Snowpark. Man erreicht ihn, wenn man mit den Schlepplift Turistheisen nach oben fährt und dann die rot markierte Abfahrt Nr. 10 nimmt. Auf den unterschiedlichen Freestyle-Elementen kann man sich ordentlich austoben, neue Moves einstudieren und den anderen sein Können präsentieren.

 

Hütten und Einkehr

Insgesamt gibt es im Skigebiet Norefjell sieben Einkehrmöglichkeiten. An der Bergstation des Knerten-Schlepplifts wartet die Skistua auf hungrige Gäste.
Entlang des Nedre stolheis-Sessellifts lockt die Norefjellstua mit Speisen und Getränken.
Wer nach besonderen kulinarischen Genüssen sucht, der wird im Restaurant Boeseter im Quality Spa & Resort Norefjell fündig. Um es zu erreichen, fährt man mit dem Ravnasheisen-Schlepplift zum höchsten Punkt des Skigebiets und nimmt dann die blau markierte Nr. 19 sowie weiter die rot markierte Nr. 23 und 22.
An der Talstation in Noresund kann man sich im Alpinstua sowie im NoreFri stärken.
Die letzte Einkehrmöglichkeit befindet sich entlang des Vinkelheisen-Schlepplifts. Hier wartet die Norefjellhytta auf hungrige Skifahrer und Snowboarder.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Um nach dem Skitag wieder ins Tal zu gelangen, gibt es gleich zwei verschiedene Abfahrtsmöglichkeiten, auf denen sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Fahrer und Profis auf ihre Kosten kommen. Neueinsteiger in den alpinen Wintersport nehmen an der Bergstation des Turistheisen-Schlepplifts die blau markierte Abfahrt Nr. 4, fahren weiter in die ebenfalls blau markierte Nr. 5 und biegen dann in die blau markierte Nr. 1c ein.
Fortgeschrittene Fahrer und Profis dagegen nehmen an der Bergstation die rot markierte Abfahrt Nr. 1a und fahren dann über das kurze schwarz markierte Stück Nr. 3 weiter in die rot markierte Nr. 3, um nach Noresund zu gelangen.

Besonders eindrucksvoll ist wegen der einmaligen Aussicht auch eine Abfahrt vom höchsten Punkt des Skigebiets auf 1.188 Meter. Hier führen nur blau markierte Pisten bergab, daher ist dieses Highlight auch für Anfänger zu genießen.

Video

Visit Norefjell - Eventyret starter her! | 04:10

Nach dem Skifahren

Abgesehen vom Skigebiet ist der kleine Ort Noresund vor allem für seine berühmte Eiche, den sogenannten „Old Master“, bekannt. Dieser Baum, den jeder Besucher einmal gesehen haben muss, wurde bekannt durch ein Gedicht des Poeten Jorgen Moe, der im 19. Jahrhundert hier ansässig war und in Noresund eines seiner berühmtesten Gedichte verfasste.

Après Ski

Zum Feiern trifft man sich in Noresund im Heishuset Restaurant & Pub. Hier nahmen 1952 schon die Olympioniken den ein oder anderen gemütlichen Drink zu sich.

Kulinarik und Restaurants

Neben typischer norwegischer Küche lockt auch eine Pizzeria mit leckeren italienischen Genüssen. Im Hjemmelaget italiensk  werden die Gäste vor allem von der leckeren Pizza angelockt.

Anfahrt

Mit dem Auto:


Von Oslo aus fährt man über die E16 etwa eineinhalb Stunden ins Skigebiet. Nach etwa 39 km biegt man links ab auf Osloveien/E16 und bleibt nochmals 4,5 km auf der E16. Dann nimmt man im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt auf die Rv7. Nach weiteren 20 km nimmt man im Kreisverkehr wieder die zweite Ausfahrt auf Hallingdalsveien und nach weiteren 21 km die dritte Ausfahrt im Kreisverkehr. Anschließend fährt man weiter auf Noresund bru, biegt links ab und erreicht dann Noresund.

Nächster FlughafenOslo-Gardermoen (OSL)

Kontakt

Norefjell Skisenter AS
Postboks 34
3536
Noresund
-
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Skigebiet "Norefjell"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+