Skigebiet Les 7 Laux in Isère: Position auf der Karte

Skiurlaub Les 7 Laux

Partner
Pistenplan Les 7 Laux
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Offizieller Testbericht
Die Skigebiete in den französischen Alpen strahlen durchwegs einen besonderen Zauber aus. Ebenso Les 7 Laux! Die Pisten sind sehr ausgewogen und bieten für fast alle Könnerstufen schöne Abfahrten....
Kompletten Testbericht lesen
Anfänger 8Könner 10Freeride 8Freestyle 10Familien 8Après Ski 4Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
4.0
48/60
Skigebiete-Test.de Wertung
Über den Autor
aktualisiert am 18 Nov 2016
Bewerte das Skigebiet
2
(4)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Höhe1,350 m - 2,400 m
Saisonstart17 Dec 2016
Saisonende2 Apr 2017
Liftkapazität 32232 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €29
1 Tag Kinder €15
Alle Preisinfos

Lifte

12
9
1
Gesamt 22
Öffnungszeiten09:00 - 16:30

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 110 km

Wissenswertes

  • Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 1,050 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Frankreich beträgt 884 m. Auf 2,400 m liegt der höchste Punkt des Skigebiets.
  • Les 7 Laux gehört zu den 10 bestbewerteten Skigebieten in Frankreich.
  • Die Saison dauert 106 Tage vom 17 Dec bis 2 Apr. Im Durchschnitt dauert die Saison in Frankreich 122 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 17 Dec und 2 Apr) beträgt 79 cm am Berg und 39 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Les 7 Laux ist der März mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 99 cm am Berg und 42 cm im Tal.

Das Skigebiet

Die meisten Ziehwege sind steil, so dass auch Boarder ihr Sportgerät fast nie abschnallen müssen!
Die meisten Ziehwege sind steil, so dass auch Boarder ihr Sportgerät fast nie abschnallen müssen!
Inmitten der herrlichen Winterlandschaft des französischen Belledonne-Gebirges lockt das 120 Pistenkilometer umfassende Skigebiet Les 7 Laux mit traumhaften Bedingungen für Wintersportler aller Leistungsniveaus. Von den drei Talorten Prapoutel, Pipay und Le Playnet bringen 22 Liftanlagen die Ski- und Snowboardfahrer bis auf 2.400 Meter, von wo aus sich die zwei Hangseiten erschließen lassen. Neulinge im alpinen Wintersport können in den speziellen Anfängerbereichen (Zones Débutants) an den Talstationen sowie am Schlepplift „Plan“ etwas oberhalb von Prapoutel die ersten Schwünge ziehen. Wer möchte, kann das Kursangebot der lokalen Skischulen nutzen. Fortgeschrittene Fahrer wedeln den 40 Kilometer mittelschweren Hängen hinunter, während die Tiefschneeabfahrten bei Haut Du Domain und die steilen Abfahrten im Gipfel-Bereich eine echte Herausforderung für Könner sind.

Freestyle-Fans sollten sich den Funpark „ho5“ keinesfalls entgehen lassen. Dieser ist über den Schlepplift Soleil erreichbar und wartet unter anderem mit einer Wood Line und einem Boardercross auf. Dank des Air Bags können zudem waghalsige Sprünge sicher geübt werden. Sowohl echte Freaks als auch Anfänger finden hier die richtigen Obstacles für sich.

Durch die unmittelbare Nähe zu Grenoble ist das Skigebiet am Wochenende ein beliebtes Ziel für Kurzurlauber. Daher kann es zu längeren Wartezeiten am Lift kommen. Unter der Woche jedoch lässt sich in Les 7 Laux wunderbar die Ruhe genießen.

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
50%
Schneekanonen: 200
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in cm)

Hütten und Einkehr

An den Talstationen sowie am Sessellift „Grand Cerf“ laden verschiedene Hütten und Restaurants die Wintersportler zum Einkehrschwung ein. Serviert werden hier vor allem kulinarische Spezialitäten der Region.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Herrliche Aussichten und sportliche Herausforderungen – das erwartet die Wintersportler auf der schwarz markierten Abfahrt „Vallons du pra“. Diese beginnt am höchsten Punkt des Skigebiets auf 2.400 Metern und führt hinunter bis zur Talstation Le Pleynet. Dabei werden fast 1.000 Höhenmeter überwunden. Wer hingegen auf leichteren Pisten das Skigebiet erkunden möchte, kann der Skirunde „Itinéraire de l’Ecureuil“ folgen. In rund zwei Stunden führt sie entlang blauer Abfahrten durch die winterliche Landschaft.

Videos

L7Lhiver F.mov | 03:42
L7Lhiver F.mov
promotion Des 7 Laux pour l'hiver -2012

Nach dem Skifahren

Wer sich einen Tag abseits der Skipiste gönnen möchte, dem bieten sich zahlreiche Möglichkeiten. Durch die verschneite Landschaft ziehen sich neben Langlaufloipen im klassischen und Skating-Stil auch wunderschöne Winterwanderwege. Abseits der Pfade können Natur-Fans Schneeschuhwandern oder mit dem Hundeschlitten fahren. Jede Menge Spaß und Action versprechen hingegen die Rodelbahnen sowie die Eisfläche zum Schlittschuhlaufen. Einen Blick auf die französischen Alpen von oben kann man beim Paragliding werfen. Wem das zu viel Adrenalin ist, der kann im Spa Center entspannen und die Seele baumeln lassen.

Après Ski

Die Abende lässt man in Les 7 Laux eher entspannt ausklingen. Dennoch gibt es verschiedene Bars in denen mit dem ein oder anderen Getränk auf den gelungenen Skitag angestoßen wird. Und auch Party-Fans können es krachen lassen. In der Diskothek „La Gambade“ im Talort Prapoutel wird die Nacht zum Tag gemacht.

Kulinarik und Restaurants

Restaurants gesamt: 11

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Skiverleih

Skiverleih-Shops

Skiverleih-Shops Les 7 Laux (3)

Anfahrt

Mit dem Auto:
Grenoble liegt nur etwa 35 Kilometer vom Skigebiet entfernt. Am einfachsten ist es, der Autobahn A41 in nördlicher Richtung zu folgen und an der Ausfahrt 24b in Richtung Albertville / Brignoud / Froges abzufahren. Von dort über die D250 nach Les Adrets fahren. Nach einem kurzen Stück auf der D280 geht es auf die D281, die nach Prapoutel führt. Wer nach Le Pleynet möchte, folgt der A41 bis nach Goncelin und gelangt über Allevard, Pinsot und La Ferrière (D525 / D525A) zum Ziel. Von Chambery sind es rund 50 Kilometer bis zum Skigebiet. Der Autobahn A41 in südlicher Richtung folgen und je nach Zielort an der Ausfahrt Goncelin oder Froges abfahren und die beschriebenen Routen nutzen. An den Talstationen gibt es zahlreiche kostenfreie Parkplätze.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
Der Flughafen Chambéry-Savoie liegt etwa 60 Kilometer vom Skigebiet entfernt. Zudem gibt es einen Flughafen in Grenoble, rund 90 Kilometer weit weg. Eine direkte Bahnanbindung hat das Skigebiet leider nicht.

Nächster FlughafenChambéry-Savoie

Kontakt

Office du tourisme des 7 laux
Bâtiment les Cortillets
38190
Prapoutel
Anfrage senden
%73%65%6d%74%37%6c%40%6c%65%73%37%6c%61%75%78%2e%63%6f%6d
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
koko
vor 1 Monat
Alles für Familie.Top Pisten und günstig.Vive la France
pedaam 21 Nov 2012
kann ich nur zustimmen!
vor allem bekommt man hier viel geiles gelände um einen fairen preis
paul_2333am 15 Nov 2010
das beste kleine (standard-)skigebiet der alpen. wo es sonst in dieser größenklasse häufig nur blaue und langweilige pisten gibt, spielt dieses hier mit überwiegend schwarzen und roten pisten sowie...
Alle Usermeinungen anzeigen
Login mit Google+