Skigebiet Idre Fjäll in Östergötland Län: Position auf der Karte

Skiurlaub Idre Fjäll

Partner
Pistenplan Idre Fjäll

Allgemeines

Höhe588 m - 890 m
SaisonOctober - May
Saisonstart26 Oct 2016
Saisonende1 May 2017
Liftkapazität 30480 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene SEK350
1 Tag Jugendliche SEK290
6 Tage Erwachsene SEK1,490
6 Tage Jugendliche SEK1,190
Alle Preisinfos
Für unterwegs
Über den Autor
aktualisiert am 11 Sep 2017
Bewerte das Skigebiet
1
(0)
Angebote & Tipps

Lifte

23
4
Gesamt 27
Öffnungszeiten09:00 - 16:30

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 41 km

Wissenswertes

  • Mit einer Seehöhe zwischen 588 m und 890 m ist das Skigebiet das höchstgelegene in Südschweden. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 302 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Schweden beträgt 321 m.
  • Idre Fjäll gehört zu den 5 bestbewerteten Skigebieten in Schweden.
  • Das Skigebiet gehört zu den 10 familienfreundlichsten in Schweden.
  • Die Saison dauert 187 Tage vom 26 Oct bis 1 May. Im Durchschnitt dauert die Saison in Schweden 128 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 26 Oct und 1 May) beträgt 70 cm am Berg und 63 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Idre Fjäll ist der März mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 74 cm am Berg und 74 cm im Tal. Damit ist es das schneesicherste Skigebiet in Südschweden.
  • Idre Fjäll hat im Durchschnitt 50 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Schweden 56 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der März mit durchschnittlich 16 Sonnentagen.
  • Mit 41 km Pisten ist Idre Fjäll unter den 5 größten Skigebieten in Schweden.

Das Skigebiet

Insgesamt 40 Pisten und 27 Aufstiegsanlagen stehen Skifahrern und Snowboardern im mittelschwedischen Idre Fjäll zur Verfügung. Vor allem Familien mit Kindern sowie Neu- und Wiedereinsteiger in den alpinen Wintersport werden sich auf 16 grün markierten (sehr einfach) und 9 blau markierten Abfahrten wohl fühlen. Diese befinden sich verteilt im ganzen Skigebiet. Selbst wer vom Berggipfel aus den Weg nach unten antritt hat mehr als eine grün markierte Abfahrt zur Auswahl.

Fortgeschrittene Fahrer nutzen die sechs rot markierten Pisten. Vom Gipfel aus nehmen sie beispielsweise die Abfahrt entlang des 6er-Sessellifts Ost. Wer stattdessen oben die grüne Piste entlang des Toppliften nimmt gelangt so wiederum auf eine rot markierte Abfahrt, welche am Västliften 1 und 2 entlang läuft. Weitere rot markierte Abfahrten befinden sich im nördlichen Bereich des Skigebiets entlang des 6er-Sessellifts Nord.

Auch sportliche Fahrer und echte Profis treffen in Idre Fjäll auf die ein oder andere herausfordernde Abfahrt. Insgesamt gibt es hier neun schwarz markierte Pisten. Vier davon führen vom Gipfel in den östlichen Bereich des Skigebiets entlang des 4er-Sessellifts Ost. Durch bewaldetes Gebiet gelangt man entweder zur Talstation des 4er-Sessellifts Ost, welcher wiederum auf den Gipfel führt, oder zur Talstation des Chockentransporten-Schlepplifts, mit welchem man wiederum die Talstation des 4er-Sessellifts erreicht. Weitere schwarz markierte Abfahrten befinden sich im nördlichen Bereich des Skigebiets parallel zum 6er-Sessellift Nord.

Für Kinder gibt es vier eigene Bereiche mit Zauberteppichen:
Im Askestigen-Abenteuerland werden sie von Rentier Aske begrüßt und erkunden dann auf Skiern die Geheimnisse des Waldes, wo sie auf Askes tierische Freunde treffen.
Neben dem Restaurant Dantes unterhalb der Mittelstation des 6er-Sessellifts West befindet sich das Kinderlang Fjällfina. Hier gibt es zwei Tellerlifte sowie einen Zauberteppich.
Im Skicenter Syd lernen kleine Pistenflöhe das Skifahren auf einem sanften Hügel. Nach oben geht es über zwei Tellerlifte sowie einen Zauberteppich.
Im Bereich Pulkabacken können sich die Kids beim Schlittenfahren austoben.

Snowboarder und Freestyler toben sich im Snowpark aus. Hier stehen den Boardern große Jumps und lange Rails zur Verfügung. Eingeteilt ist der Park in vier Lines unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen, sodass alle auf ihre Kosten kommen. Nach oben geht es wieder mit zwei Liftanlagen, welchen nur den Nutzern des Parks zur Verfügung stehen.

 

Schneesicherheit & Beschneiung

Schneetelefon+46/253/41000
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in cm)

Hütten und Einkehr

Insgesamt befinden sich im Skigebiet 20 Restaurants, also ausreichend Möglichkeiten zu einer gemütlichen Einkehr. In Aske’s Pizzeria im Hauptgebäude an der Talstation bekommt man leckere Pizza, Kebab, Burger und Salate. Für die kleinen Gäste gibt’s ein eigenes Kindermenü.

Nachmittags kann man im Café Värdshuset eine Tasse Kaffee trinken oder sich ein Stück Kuchen schmecken lassen. Die Leckereien werden mit Zutaten aus der Umgebung hergestellt.

Charlies ist eine typische Berghütte in Västbacken. Hier genießt man Pasta, Gulaschsuppe, Schnitzel oder ein Sandwich bei einer einmaligen Aussicht über die Gegend. Donnerstags ist immer Fondue-Abend.
Außerdem gibt es noch ein Wok-Restaurant, das Charlies Wokkällare, welches sich im Erdgeschoss vom Charlies befindet.

Gediegene Atmosphäre und klassische Küche erwartet die Gäste im Farars Hörna, zu deutsch „Großvaters Eck“. Hier genießt man sein Essen bei entspannter Musik und in gemütlichen Sesseln.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Die längste Abfahrt im Skigebiet Idre Fjäll ist die 2,8 km lange Talabfahrt „Dalarnas längsta“. Die steilste Abfahrt ist die „Chocken“, zu deutsch „Schock“, sie hat eine Neigung von 45 Grad.

Für sportliche Fahrer ist der Osthang des Berges der absolute place to be. Auf vier schwarz markierten Abfahrten findet jeder Pro die richtige Herausforderung.
Anfänger dagegen werden sich besonders darüber freuen, dass auch sie gleich über mehrere grün markierte Pisten vom Gipfel abfahren können.

Längste Abfahrten

Talabfahrt
Länge: 3.5 km
Höhenunterschied: 302 m

Nachtski & Flutlichtfahren

Nachtskilauf möglich

Video

Vinterreklam Idre Fjäll 2010/2011 | 00:20

Nach dem Skifahren

Eine einmalige Erfahrung ist eine Husky Tour durch die Winterlandschaft. Touren werden in unterschiedlicher Länge, von 30 Minuten bis zu 3 Stunden, angeboten. Erwachsene dürfen den Schlitten selbst lenken, nachdem ihnen ein Guide den Umgang mit den vier Hunden und dem Schlitten erklärt hat.

Ein kulturelles Highlight ist eine Besichtigung des Sami-Tipis. Hier kann man gemeinsam Rentiere füttern, Lassos werfen und am Lagerfeuer bei traditionellem Essen den Geschichten der Sami lauschen.

Wer vom vielen Skifahren schon etwas müde Füße hat, der unternimmt am besten einen Ausflug mit dem Mountain Train. Der offene Zug fährt vom Skicenter West über den Hauptplatz zu den Feriendörfern von Idre Fjäll. Dabei kann man es sich einfach gemütlich machen und die Landschaft genießen.

Après Ski

Zum Feiern geht man beispielsweise in den Nightclub Loftet. Im Club wird Live- oder Barmusik gespielt, dazu gibt’s den ein oder anderen Drink. Regelmäßig finden hier auch Kinder- und Jugenddiscos statt.

Anfahrt

Mit dem Auto:

Aus Richtung Göteburg oder Östersund kommend erreicht man das Skigebiet über die E45. An der Ausfahrt Mora 70 verlässt man die Autobahn. Wer nur einen Tag in Idre Fjäll verbringen möchte, für den bietet sich der Einstieg über den Winkellift in Älvdalen an. Hier sind auch ausreichend Parkplätze vorhanden.

Eine direkte Bahnanbindung zum Skigebiet gibt es nicht.

Nächster FlughafenÅre Östersund (OSD)

Kontakt

Idre Fjäll
Box 202
79091
Idre
Anfrage senden
%64%61%6e%69%65%6c%61%2e%77%61%6c%6c%6e%65%72%40%74%6f%75%72%69%73%70%6f%2e%63%6f%6d
0253 - 410 00
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Skigebiet "Idre Fjäll"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+