Skigebiet Hebalm in Region Graz: Position auf der Karte

Skiurlaub Hebalm

Partner
Pistenplan Hebalm

Allgemeines

Höhe1,050 m - 1,400 m
Liftkapazität n.v.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €28
1 Tag Jugendliche €14.50
1 Tag Kinder €17
Alle Preisinfos
Für unterwegs
Über den Autor
aktualisiert am 22 Feb 2017
Bewerte das Skigebiet
3
(0)
Angebote & Tipps

Lifte

5
1
Gesamt 6
Öffnungszeiten09:00 - 16:00

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 11 km

Neuigkeiten

DAS SKIGEBIET HEABLM HAT SEINEN BETRIEB EINGESTELLT. AUCH IN ZUKUNFT WIRD HIER KEIN SKIBETRIEB STATTFINDEN.

Das Skigebiet

Das charmante Skigebiet Hebalm im Süden der Steiermark lädt auf elf Kilometer alpinen Pisten zu genussvollen Abfahrten ein. Die breiten Pisten können von modernen Beschneiungsanlagen beschneit werden und sind somit schneesicher. Für Anfänger und Wiedereinsteiger in den alpinen Wintersport eignen sich besonders gut die sieben Kilometer blau markierten Pisten. Auf den drei rot markierten Abfahrten können fortgeschrittene Fahrer ihre Schwünge ziehen. Die schwarz markierte Piste ist für Könner ein perfektes Terrain. Sechs Liftanlagen bringen die Wintersportler nach herrlichen Abfahrten wieder bis auf 1.400 Meter. Auch Nachtschwärmer kommen auf der Hebalm auf ihre Kosten. Im Skigebiet werden 55 Hektar Pisten mit Flutlicht zum Nachtskifahren beleuchtet.

Im Schnee-Erlebnispark werden den Kleinsten auf spielerische Weise die Grundlagen des Skifahrens vermittelt. Das Team der Skischule hilft bei den ersten Schwüngen und bringt den Skizwergen die richtige Technik bei. Sind die ersten Hügel gemeistert, geht es ab ins Ski-Karussell, auf die Wellenbahn, durch den Tunnel oder vielleicht sogar schon über die erste Schanze. Ein Förderband und ein spezieller Kinderlift bringen die Pistenflöhe wieder nach oben und schon geht es weiter mit dem Skivergnügen.

Hütten und Einkehr

Ist es Zeit für den Einkehrschwung stehen auf der Hebalm zahlreiche Hütten zur Auswahl. In Klingers Jausenstation am Schnee-Erlebnispark wird werden biologische und regionale Jausen serviert. In unmittelbarer Nähe an der Bergstation des Fuchslifts liegt die Grubers Hebalm Stub’n, wo neben steirischer Küche vor allem ungarische Spezialitäten wie Kessel-, Rinds- und Bohnengulasch angeboten werden. Der Gasthof Bergkristall neben der Hauptkassa verwöhnt seine Gäste mit Fiakergulasch und leckeren Knödeln. Direkt auf der Piste können Wintersportler in der Jausenstation Polsterzipf einkehren. Hier gibt es allerlei Leckeres: warmes Käsebrot, Rippel, Nudelpfannen oder einen Riesensalat. Nahe der Bergstation der Gams-Schlepplifte liegt die Gamsbergstub’n. In der gemütlichen Kaminstube kann man sich allerlei Köstlichkeiten schmecken lassen. Vom heißen Suppentopf bis zum leckeren Hauspfandl ist alles dabei. Bei schönem Wetter lädt die Sonnenterasse ein. Auch das Seestüberl hat leckere Suppen oder Ripperl im Angebot.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Für geübte Skifahrer ist natürlich die schwarz markierte Abfahrt (Nr. 6) ein absolutes Muss.

Nach dem Skifahren

Zum Langlaufen laden am Hebalm See zwei Loipen ein. Sowohl klassische Langläufer als auch Skating-Fans finden hier wunderschöne Strecken durch die verschneite Winterlandschaft. Auf der Hebalm gibt es zudem tolle Winterwanderwege, zum Beispiel den Panorama-Winterwanderweg, der herrliche Ausblicke auf die umliegende Bergwelt eröffnet. Wer gerne an der frischen Luft ist, kann auch mit Schneeschuhen durch verschneite Wälder stapfen und mit rot gefärbten Backen den Winter hautnah erleben. Mehr Action gibt es bei einer geselligen Rodelpartie auf der Rodelbahn am Skigebiet. Ein Erlebnis der besonderen Art ist sicherlich die Teilnahme an einem Huskycamp auf der Hebalm unter anderem mit Schlittenhunde-Workshops und Skijöring.

Après Ski

Beim Après-Ski auf der Hebalm geht es eher gemütlich zu. Dennoch kann man in den Hütten des Skigebiets den gelungenen Skitag wunderbar ausklingen lassen. Wer tanzen möchte, sollte die Nacht in der lokalen Diskothek zum Tag machen.

Anfahrt

Die Hebalm liegt direkt auf der Grenze zwischen der Steiermark und Kärnten im südlichen Österreich.

Mit dem Auto:
Von Graz aus sind es etwa 70 Kilometer bis ins Skigebiet. Am besten fährt man über die A2 bis zur Ausfahrt Packsattel und wechselt dort auf die B70 in südliche Richtung. Nach etwa fünf Kilometern auf die L136 abbiegen, die direkt zur Hebalm führt. Von Klagenfurth am Wörthsee der A2 ebenfalls bis zur Ausfahrt Packsattel folgen und der beschriebenen Route entlang fahren. Von Norden (Linz) aus der A9 bis nach St. Michael in der Obersteiermark folgen und über die S36 nach Zeltweg fahren. Von dort die B78 nach Twinberg nehmen. Dort zweigt die B70 ab, die direkt zur Hebalm führt.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kommt man fast bis zum Skigebiet. Der nächste Flughafen ist in Graz, etwa 60 Kilometer entfernt. Der nächst gelegene Bahnhof ist in Köflach, 16 Kilometer weit weg. Von dort fährt ein Bus bis Packsattel Passhöhe. Die letzten neun Kilometer bis zum Skigebiet müssen mit dem Taxi zurückgelegt werden.
Nächstes KrankenhausWolfsberg
Nächster FlughafenGraz
Nächster BahnhofKöflach

Kontakt

Hebalm Tourismusunternehmen KG
Ligist 1
8563
Ligist
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%68%65%62%61%6c%6d%2e%61%74
0043 3143 6030 0
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Mike Butchervor 6 Monaten
Das Alpin-Skigebiet Hebalm ist seit Herbst 2015 dauerhaft geschlossen, die Liftanlagen wurden demontiert. Es spricht nicht gerade für die Zuverlässigkeit dieses Webportals, dass auf der Site davo...
Florian Weis vor 6 Monaten

Hallo Mike, vielen Dank für den Hinweis. Haben dies auch gleich bei uns als Info beim Eintrag Hebalm angegeben.

Login mit Google+