Skigebiet Grimentz - Zinal im Val d’Anniviers: Position auf der Karte

Skiurlaub Grimentz - Zinal

Grimentz, Zinal, Mottec, St. Jean

Grimentz - Zinal
Partner
Pistenplan Grimentz - Zinal

Aktuelles Angebot

  • Übernachtung wie gebucht
  • 6-Tage-Skipass Val d'Anniviers (Wert des Skipasses bis zu 257 €) Ausnahmen siehe Buchungsprozess
  • Bettwäsche
  • Handtücher
  • Endreinigung
Angebote & Tipps
Über den Autor
aktualisiert am Aug 30, 2018
Bewerte das Skigebiet
32
(3)

Allgemeines

Höhe5151 ft - 9449 ft
SaisonNovember - April
SaisonstartNov 17, 2018
SaisonendeApr 23, 2019
Liftkapazität 19345 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene CHF62
1 Tag Jugendliche CHF53
1 Tag Kinder CHF37
Alle Preisinfos

Lifte

11
5
1
2
2
Gesamt 21
Öffnungszeiten8:30 AM - 4:00 PM

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 71.5 miles
Gesamtanzahl Pisten 48

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Mit 62 miles Pisten ist Grimentz - Zinal unter den 15 größten Skigebieten in der Schweiz.
  • Grimentz - Zinal gehört zu den 10 bestbewerteten Skigebieten im Wallis.
  • Mit einer Seehöhe zwischen 5151 ft und 9449 ft gehört das Skigebiet zu den 10 höchstgelegenen im Wallis. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 4298 ft. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in der Schweiz beträgt 2884 ft. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang.
  • Die Saison dauert 157 Tage vom Nov 17 bis Apr 23. Im Durchschnitt dauert die Saison in der Schweiz 112 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen Nov 17 und Apr 23) beträgt 57 " am Berg und 19 " im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Grimentz - Zinal ist der März mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 81 " am Berg und 26 " im Tal. Damit gehört es zu den 10 schneesichersten Skigebieten im Wallis.
  • Grimentz - Zinal hat im Durchschnitt 85 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in der Schweiz 79 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Februar mit durchschnittlich 19 Sonnentagen. Damit gehört das Skigebiet zu den 10 sonnigsten in der Schweiz.

Das Skigebiet

© Office du tourisme de Grimentz

In den Schweizer Alpen im Val d'Anniviers liegt das 80 Pistenkilometer umfassende Skigebiet Grimentz-Zinal. Seit 2013 sind die beiden Skigebiete durch eine der längsten Pendelbahnen der Schweiz verbunden. Umgeben von den imposanten Gipfeln des Weisshorn, Bishorn und Matterhorn können hier Ski- und Snowboardfahrer ihre Schwünge ziehen.

Das Teilgebiet Grimentz

Im Talschluss des Val d’Anniviers in Grimentz erwarten Wintersportler 15 Kilometer leicht markierte Abfahrten und 20 Kilometer mittelschwere Pisten, welche vom Bendolla besonders gut erreicht werden können. Geübte Skifahrer können die 15 Kilometer schwarz gekennzeichneten Pisten erkunden. Hierzu zählt die sechs Kilometer lange Talabfahrt die vom Becs de Besson startet. 

Die Kids können im Kinderpark die ersten Versuche auf den Brettern starten und sich dabei von den Teams der örtlichen Skischule unterstützen lassen. Powder- und Freeride-Fans können links und rechts der Pisten ihre Spuren in den nicht präparierten Schnee ziehen. Freestyler fühlen sich im Snowpark besonders wohl. Hier können an den verschiedenen Obstacles die neuesten Tricks geübt werden.

Das Teilgebiet Zinal

Die Zinal Sorebois Gondel bringt Wintersportler vom Talort Zinal (1670 m) auf 2440 Meter. Über den Combe Lift und den Corne de Sorebois Lif gelangt man bis zum Corne de Sorebois Gipfel auf 2896 Meter. Von hier führen eine rot markierte und eine schwarz markierte Piste zurück zum Lift. Von der rot markierten Piste zweigt außerdem die schwarze Piste de Chamois fernab des übrigen Skigebietes bis ins Dörfchen Mottec, das auf 1560 Metern liegt. 

Besonders empfehlenswert für Könner sind die Pisten rund um den Lift Combe Durand. Dieser Lift ist außerdem die erste Wahl für Freerider, denn er ermöglicht den Zugang zum riesigen Freeride Bereich des Skigebiets. Infos und entsprechendes Training gibt es im Avalanche Training Center.  Wer sich traut und das nötige Kleingeld mitbringt, hat hier außerdem die Möglichkeit zum Heli Skiing. 

Das bedeutet jedoch nicht, dass Zinal kein Skigebiet für Anfänger wäre. An der Bergstation der Gondel befindet sich ein Übungslift mit mehreren einfachen Abfahrten und auch am Combe-Schlepplift sind einige längere Abfahrten zu finden, die auch von Einsteigern in den alpinen Wintersport gemeistert werden können. Direkt bei der Gondel gibt es außerdem einen Skikindergarten für die kleinen Wintersportler.

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
40%
Schneekanonen: 270
Schneetelefon+41 (0)274 762000
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in ")

Hütten und Einkehr

Grimentz

Im Teilgebiet Grimentz laden vier Hütten und Bergrestaurants zum gemütlichen Einkehrschwung. Bei der Bergstation der Gondelbahn Grimentz-Bendolla liegt auf 2.110 Metern das Bergrestaurant Bendolla. Wintersportler können hier regionale Spezialitäten aus einheimischen Produkten und eine große Auswahl an hausgemachten Süßspeisen genießen. Im Bergrestaurant Etable du Marais werden ebenfalls Walliser Spezialitäten aufgetischt: Käsefondues, Rösti oder Walliser Teller gehören zum Angebot. Auf 2.585 Metern liegt die Skihütte Orzival. Von der Terrasse lässt sich die herrliche Aussicht auf die Becs-de-Bosson genießen während der Hunger mit Burgern, Pommes Frites und Snacks gestillt werden kann. Die Berghütte Becs-de-Bosson ist die höchstgelegene Hütte des Skigebiets und lockt mit einem wundervollen Panorama. Hier können Ski- und Snowboardfahrer nicht nur einkehren, sondern auch übernachten.

Zinal

Das Bergrestaurant Sorebois liegt mitten im Herzen des Skigebietes an der Bergstation der Gondel.  Hier kann man entweder im Restaurant essen oder sich am Buffet nach Belieben bedienen. Die Skihütte La Marmotte bietet gemütlichen Alpencharme und ist der perfekte Anlaufpunkt für ein leckeres Fondue. Sie befindet sich direkt neben der Talstation des Sessellifts Corne de Sorebois.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Könner und Liebhaber langer Abfahrten sollten die schwarz markierte, sechs Kilometer lange Talabfahrt vom Becs des Besson nach Grimentz nicht verpassen. Da die Abfahrt recht breit ist, können auch fortgeschrittene Fahrer die Piste meistern.

Auch das Teilgebiet Zinal bietet jede Menge großartiger Pisten. Vor allem die Pisten am Combe de Durand Lift sollte man sich nicht entgehen lassen!

Videos

Grimentz-Zinal - 5 mois de neige... | 00:40
Nouveau téléphérique de liaison...
Mesdames, Messieurs,Nous vous souhaitons la bienvenue à...
Bienvenue au Val d'Anniviers #1
Bienvenue au Val d'Anniviers !Dans cette vidéo, nous...
Bienvenue au Val d'Anniviers #2
Bienvenue au Val d'Anniviers !Dans cette vidéo, nous...

Nach dem Skifahren

Nach dem Skifahren können Groß und Klein auf den Schlittelbahnen hinunter ins Tal sausen. Die drei Schlittelpisten in Grimnetz sind bis zu sechs Kilometer lang. Die längste führt bis hinab nach St. Jean, der Rückweg erfolgt per Pendelbus. Zudem gibt es Möglichkeiten zum Eislaufen. Langlauf-Liebhaber können im Val d’Anniviers zahlreiche Loipen im klassischen als auch im Skating-Stil erkunden.

Tief durchatmen und einfach die Natur genießen: das geht am Besten bei einer Schneeschuhwanderung: Von sanften Touren zum Genießen bis zu herausfordernden Hikes ist alles geboten. Die wunderschöne Bergwelt des Wallis macht jede Tour zum besonderen Erlebnis. Das Highlight ist eine Wanderung zum Zinalgletscher. Nach rund zwei Stunden erreicht man das ewige Eis und kann sogar das Innere des Gletschers betreten.

Anzahl Rodelbahnen: 3
Rodelverleih

Après Ski

Grimentz

Zum gelungenen Tagesausklang lädt die Bar „Chez Florioz“ im Talort ein. Bei Live-Musik, guter Stimmung und leckeren Snacks geht die Party bis in die frühen Morgenstunden. Auch die beiden Pubs Country und Domino laden zum gemütlichen Beisammensein am Abend ein.

Zinal

Direkt gegenüber des Verkehrsbüros befindet sich die Bar e Vox, die ein beliebter Treffpunkt ist, um den Abend bei dem einen oder anderen Gläschen ausklingen zu lassen. Auch im Restaurant Le Besso sind Après Ski Gänger herzlich willkommen. Das Le Besso ist vor allem für seine große Bierauswahl bekannt. Auch im La Ferme wird gefeiert. Ab 16 Uhr steigt hier die Party mit Live-Musik.

Kulinarik und Restaurants

Restaurants gesamt: 8

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Skischulen gesamt: 15
Snowboardschulen gesamt: 2
Carving Kurse
Freestyle Kurse

Skischulen

Angebotene Skikurse Grimentz - Zinal

Skiverleih

Skidepot
Sportgeschäft
Skiverleih
Snowboardverleih
Langlaufverleih
Tourenskiverleih
Telemarkverleih

Anfahrt

© Office du tourisme de Grimentz

Mit dem Auto

Über die A1 fährt man über Zürich Richtung Bern und wechselt dann auf die A12. Am Autobahnkreuz 14 hält man sich links Richtung Simplon/Gd-St-Bernard/Martigny/Montreux/Vevey und gelangt auf die A9. Diese verlässt man an der Ausfahrt 29 Sierre est und fährt weiter bis Val d’Anniviers. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug fährt man über Zürich und Visp bis nach Sierre. Von dort gelangt man mit dem Bus nach Zinal und Grimentz.

Nächster BahnhofSierre

Kontakt

Grimentz/St-Jean Tourisme
Rue du Carovilla
3961
Grimentz
Anfrage senden
%67%72%69%6d%65%6e%74%7a%40%61%6e%6e%69%76%69%65%72%73%2e%63%68
+41 27 475 14 93
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Genoud
vor 8 Monaten
Trop bien les pistes et la nourriture
Kopiam 17 Apr 2010
Hallo,

Grimentz ist ein schöner Ort zum entspannen und auch zum Ski fahren. Das Gebiet ist zwar nicht riesig, aber man kann sich dort ein paar Tage beschäftigen. Auch für Anfänger geeingnet.
Es ...
Login mit Google+