Skigebiet Flumserberg im Heidiland : Position auf der Karte

Skiurlaub Flumserberg

Partner
Pistenplan Flumserberg
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Angebote & Tipps
Offizieller Testbericht
Der Flumserberg zeigt sich als richtiggehendes Allround-Skigebiet. Mit zwei liebevoll gestalteten Kinderparks, den 19 Pistenkilometern der Kategorie BlAU (die zum Großteil rund um Tannenboden und...
Kompletten Testbericht lesen
Anfänger 8Könner 8Freeride 6Freestyle 7Familien 9Après Ski 6Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
3.7
44/60
Skigebiete-Test.de Wertung
Auszeichnungen
Familien
Bewerte das Skigebiet
70
(20)

Allgemeines

Höhe425 m - 2,222 m
Saisonstart1 Dec 2018
Saisonende22 Apr 2019
Liftkapazität 30867 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene CHF65
1 Tag Jugendliche CHF42
1 Tag Kinder CHF32
Alle Preisinfos

Lifte

5
8
4
Gesamt 17
Öffnungszeiten08:00 - 16:30

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 65 km

Wissenswertes

  • Mit einer Seehöhe zwischen 425 m und 2,222 m gehört das Skigebiet zu den 5 höchstgelegenen in der Ostschweiz. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 1,797 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in der Schweiz beträgt 886 m. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang.
  • Flumserberg gehört zu den 3 bestbewerteten Skigebieten in der Ostschweiz.
  • Das Skigebiet gilt als das familienfreundlichste in der Ostschweiz.
  • Die Saison dauert 142 Tage vom 1 Dec bis 22 Apr. Im Durchschnitt dauert die Saison in der Schweiz 112 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 1 Dec und 22 Apr) beträgt 85 cm am Berg und 58 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Flumserberg ist der Februar mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 107 cm am Berg und 72 cm im Tal.
  • Flumserberg hat im Durchschnitt 59 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in der Schweiz 59 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der April mit durchschnittlich 18 Sonnentagen.
  • Mit 65 km Pisten ist Flumserberg unter den 3 größten Skigebieten in der Ostschweiz.

Neuigkeiten

SchmelzParty
SchmelzParty
  • 31. März 2018 Schmelzparty mit Baba Shrimps

Das Skigebiet

Skigebiet Flumserberg
Skigebiet Flumserberg

Der Flumserberg ist die größte Wintersportdestination zwischen Zürich und Chur. Bis auf eine Höhe von 2.222 Metern erstrecken sich die über 65 Pistenkilometer an den drei Bergen Prodkamm, Maschgenkamm und Leist. Auf die Pisten gelangt man von Tannenheim und Tannenboden, wobei von Unterterzen und Oberterzen auch eine Gondel zu letzterem Einstiegsort führt.

Die Pisten an den Nordhängen bieten abwechslungsreiches Gelände und einen Blick auf den Walensee, der seinesgleichen sucht. Anfänger fahren sich am besten bei den kurzen Abfahrten am Tannenboden ein (Nr. 10, 12-15). Die kleinen Skizwerge finden hier außerdem ein Kinderland – das zweite befindet sich an der Prodalp. Sind die ersten Schwünge erfolgreich absolviert, bietet sich auch die blau markierte Chrüzpiste an (Nr. 20), die über die Sesselbahn zu erreichen ist, die am Tannenboden startet.

Carvingfreunde können sich auf den breiten Pisten im Bereich von Prodkamm vergnügen – wie etwa der Prodkamm-Prodalp-Abfahrt (Nr. 2). Dank der großen Auswahl an roten Pisten kommen sportliche Fahrer hier auf ihre Kosten. Auch am Maschgenkamm starten auf 2.020 Metern einige schöne rot markierte Abfahrten. Für die Saison 2013/14 wurde das Gebiet zudem Richtung Panüöl erweitert, so dass von Leist, dem höchsten Punkt des Skigebiets auf 2.222 Metern, nun auch rote Pisten starten.

Bisher war dieses Gebiet mit seinen schwarz markierten Pisten und Buckelpisten eher Profis vorbehalten. Von Leist starten schließlich auf der Nordseite die steilen Abfahrten Sächserpiste (Nr. 40) und Vorderleistpiste (Nr. 41). Weitere schwere Pisten starten am Prodkamm (Chuewegpiste, Nr. 9) und vom Maschgenkamm Richtung Seeben (Nr. 27).

Erfahrene Sportler können auch die unpräparierte Terza-Abfahrtsroute (Nr. 50) abfahren. Auf sechs Kilometern führt sie von Seebenalp nach Oberterzen über beeindruckende 1.800 Höhenmeter. Die Fahrt dauert zwischen 30 und 60 Minuten, während denen man den Blick auf den Walensee und die Churfistenkette genießt. Freerider vergnügen sich zudem auf den unberührten Hängen zwischen Leist und der Seebenalp, Maschgenkamm und Arve sowie Güslen und Seebenalp.

Wer beim Skifahren auf Action nicht verzichten kann, für den ist der Family-Snowpark genau das Richtige. Er befindet sich am Prodkammlift und wartet mit Steilwandkurven, Sprüngen, Wellen und Toren auf. Wer schon ein etwas erfahrenerer Freestyler ist, kann im Snowpark the real park Prodkamm auf einer Länge von 700 Meter über Hindernisse wie Kicker und Rails shredden.

Schneesicherheit & Beschneiung

Schneetelefon+41 (0)81 7201510
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in cm)

Hütten und Einkehr

Gruebhütte mit Leist und Sächsmoor im Hintergrund
Gruebhütte mit Leist und Sächsmoor im Hintergrund

Hungrige Skifahrer können zwischen 12 Hütten wählen. Im Panoramarestaurant Maschgenkamm auf 2.020 Meter können die Gäste neben den Gerichten aus regionalen Produkten die Aussicht zum Spitzmeilen genießen. Das Bergrestaurant Prodalp ist ein zentral gelegenes, modernes Selbstbedienungsrestaurant mit großer Sonnenterrasse. Auf der Speisekarte der Seebenalp findet sich gutbürgerliche Küche, die zu einem tollen Blick auf den See serviert werden. Kulinariker können sich auf die Gaumenfreuden der Gruebhütte bei der Talstation der Sesselbahn Leist freuen, die sich auch durch ihre gemütliche Atmosphäre auszeichnet. Das Bergrestaurant Panüöl ist beispielsweise aufgrund des hauseigenen Flumserberg Fondue einen Besuch wert.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Pistengenuss vor den Churfirsten
Pistengenuss vor den Churfirsten

Wer seine Schwünge gerne auf breiten Pisten zieht, sollte sich die Prodkamm-Prodalp-Abfahrt (Nr. 2) nicht entgehen lassen. Eine wahre Herausforderung finden Profis mit der unpräparierten Terza-Abfahrtsroute (Nr. 50).

Schwierigste Abfahrten

Nr. 41 Leist
Länge: 1.2 km
Höhenunterschied: 380 m

Längste Abfahrten

Terza-Abfahrt (Skiroute)
Länge: km
Höhenunterschied: 1,557 m

Nachtski & Flutlichtfahren

Nachtskifahren auf der beleuchteten Chrüz-Piste
Nachtskifahren auf der beleuchteten Chrüz-Piste

Freitags von 19.00 bis 21.00 Uhr auf der beleuchteten Chrüz-Piste (Nr. 20).

Nachtskilauf möglich
Beleuchtete Pisten: 1.50 km

Videos

Flumserberg Imagefilm | 10:08
Ski- & Snowboardspass am Flumserberg
Erlebe und geniesse Ski- & Snowboardspass am Flumserberg...
FlumsiTV - Wintersendung 2016/17 Nr. 1
Klappe auf – Kamera an! FlumsiTV berichtet auch im Winter...
Langlaufspass am Flumserberg
Entdecken Sie den Flumserberg auf den Loipen. Ziehen Sie...
Schlittelspass am Flumserberg
Erlebe rasante Talfahrten auf unserer Schlittelbahn ab...

Nach dem Skifahren

Schlittelspass
Schlittelspass

Von der Prodalp startet eine drei Kilometer lange Schlittelbahn nach Tannenheim, die donnerstags und samstags auch von 19.00 bis 21.00 Uhr geöffnet ist. Außerdem wird am Flumserberg die Fahrt mit einem Hundeschlitten angeboten.

Wer in der Winterlandschaft des Flumserbergs Ruhe und Entspannung sucht, sollte die Landschaft auf einer Schneeschuhwanderung, die auch bei Vollmond angeboten wird, oder beim Winterwandern erkunden. Insgesamt stehen 26 Kilometer Winterwanderwege zur Verfügung, die sowohl als leicht und mittel als auch schwer markiert sind.

Wer sich lieber im Warmen entspannen möchte, kann sich im Hallenbad Flumserberg mit Sauna nach einem anstrengenden Skitag erholen. Etwa eine halbe Stunde entfernt liegt die berühmte Tamina Therme, deren Thermalwasser schon seit Jahrhunderten geschätzt wird.

Anzahl Rodelbahnen: 1
Rodelbahn beleuchtet
Rodelverleih

Après Ski

Aprés Ski in der FahrBar
Aprés Ski in der FahrBar

Wer auf einen erfolgreichen Skitag anstoßen möchte, findet am Flumserberg zahlreiche Möglichkeiten. Die Iglu Bar beim Restaurant Kabinenbahn, die FahrBar beim Bergrestaurant Prodalp oder die Schneebar Chrüz sorgen für gute Stimmung.

Abends treffen sich Feierwütige auf einen Drink in der Slalombar, oft sogar mit Live-Musik. Für lange Partynächte sorgt am Flumserberg die Nachteule, an dessen Turntables nationale wie internationale DJs stehen.

Bars und Pubs: 14
Diskotheken / Clubs: 1

Kulinarik und Restaurants

Restaurants gesamt: 28

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Skischulen gesamt: 1
Snowboardschulen gesamt: 1
Langlauf Kurse
Carving Kurse
Freestyle Kurse

Skiverleih

Skidepot
Sportgeschäft
Skiverleih
Snowboardverleih
Langlaufverleih
Tourenskiverleih
Telemarkverleih

Anfahrt

Mit der S-Bahn von Zürich direkt nach Unterterzen
Mit der S-Bahn von Zürich direkt nach Unterterzen

Mit dem Auto
Flums liegt an der A3. Von der Ausfahrt auf die Bergstraße biegen, die Gäste in 15 Minuten direkt zu der Bergbahn bringt. Das Auto kann auch in Flums abgestellt werden, wenn die Parkplätze am Flumserberg besetzt sind. In diesem Fall wird ein kostenloser Transfer angeboten. Um nach Unterterzen zu gelangen, an der Autobahnausfahrt auf die Route 3 abbiegen, die direkt zum Lift führt.

Mit dem Zug
Der nächstgelegene Fernzugbahnhof befindet sich in Ziegelbrücke. Von dort verkehrt der Regionalzug nach Unterterzen. Von dessen Bahnhof kann man bequem nebenan in die Kabinenbahn nach Tannenboden einsteigen. Auch in Flums befindet sich ein Bahnhof, der von Chur oder Sargans zu erreichen ist. Zudem fährt von Sargans aus das Postauto zum Flumserberg.

Mit dem Flugzeug
Flugreisende buchen ein Ticket bis Zürich oder Friedrichshafen. Mit dem Auto sind es anschließend noch 60 bis 90 Minuten Fahrzeit bis zum Flumserberg.

Nächstes KrankenhausWalenstadt
Nächster FlughafenZürich
Nächster BahnhofFlums, Unterterzen

Kontakt

Bergbahnen Flumserberg
Molseralpstrasse 9
8898
Flumserberg
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%66%6c%75%6d%73%65%72%62%65%72%67%62%61%68%6e%65%6e%2e%63%68
+41 81 720 15 15
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Christo Hutschel am 09.01.2016
Hot. Cold. Yours.Gestern waren wir in der Schweiz - in den Flumser Bergen. Im Heidiland hatten wir viel Sonne, vieeel Schnee und mächtig viel Spaß.
Rebekka Skigebiete-Test.deam 19.03.2015
Hallo Simon,

am besten fragst du direkt bei den Bergbahen nach. Du erreichst sie unter info@flumserbergbahnen.ch

Viele Grüße
Dein Skigebiete-Test Team
Simonam 19.03.2015
Hallo zusammen, könnt ihr mir sagen, wie oft am Tag die Pisten präpariert werden?
Ich brauche die Angaben für eine Matheaufgaben und habe im Netz nichts gefunden.
Danke im Vorraus für Antworten....
Alle Usermeinungen anzeigen
Login mit Google+