Skigebiet Anzère in Sion: Position auf der Karte

Skiurlaub Anzère

Anzère
Partner
Pistenplan Anzère
Angebote & Tipps
Über den Autor
aktualisiert am Jul 19, 2019
Bewerte das Skigebiet
15
(8)

Allgemeines

Höhe4921 ft - 7940 ft
SaisonstartNov 23, 2019
SaisonendeApr 13, 2020
Liftkapazität 12462 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene CHF55
1 Tag Jugendliche CHF36
1 Tag Kinder CHF33
Alle Preisinfos

Lifte

7
3
1
3
Gesamt 14
Öffnungszeiten8:45 AM - 4:30 PM

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 36 miles

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Mit 36 miles Pisten ist Anzère unter den 10 größten Skigebieten im Wallis.
  • Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 3018 ft. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in der Schweiz beträgt 2884 ft. Der höchste Punkt befindet sich auf 7940 ft.
  • Die Saison dauert 142 Tage vom Nov 23 bis Apr 13. Im Durchschnitt dauert die Saison in der Schweiz 112 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen Nov 23 und Apr 13) beträgt 70 " am Berg und 14 " im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Anzère ist der Februar mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 86 " am Berg und 17 " im Tal.
  • Anzère hat im Durchschnitt 69 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in der Schweiz 68 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Februar mit durchschnittlich 19 Sonnentagen. Damit gehört das Skigebiet zu den 1 sonnigsten in der Schweiz.

Das Skigebiet

Anzère ist das kleinere Nachbarskigebiet des berühmten Skigebietes Crans Montana im schweizerischen Wallis und bietet Winterurlaub in einer einzigartigen Umgebung. Das Skigebiet liegt auf einem Hochplateau und verzaubert durch atemberaubende Ausblicke auf die Walliser Bergwelt und ins Rhonetal.

Vor allem für sportliche Skifahrer ist Anzère ein Genuss. Mit der Anzère Kabinenbahn geht es mitten hinein ins Skivergnügen. Das weit verzweigte Pistennetz am Pas de Maimbre (2362 m) bietet zahlreiche Möglichkeiten und man entdeckt immer wieder eine neue Variante, die Pisten hinabzusausen. Pisten wie die Tsalan, die Goutes des Pâtres oder die Luys sind Skigenuss in Reinform. Für eine echte Herausforderung sorgt außerdem die schwarz markierte Talabfahrt. Auch am Le Bâte Gipfel (2420 m) bieten die La Chaux Pisten tolle Möglichkeiten. Die Pisten sind hier nicht verzweigt wie am Pas de Maimbre, bieten jedoch ein einzigartiges Skierlebnis. Wer direkt am Le Bâte in den Skitag starten möchte, wählt am besten den Einstieg ins Skigebiet vom Talort Les Rousses aus. Hier lohnt sich vor allem auch die rot markierte Talabfahrt.
Für Anfänger gibt es am Gipfel des Pas de Maimbre zwei Übungslifte.

Ein Highlight für Freestyler ist der Flypark am Tsalan Skilift. Der Park ist in einen Anfänger- und in einen Fortgeschrittenenbereich aufgeteilt. Die Jumps in verschiedenen Größen werden von den Parkshapern perfekt präpariert. Ob Anfänger oder Profi – hier findet jeder seine perfekte Line.

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
19%
Schneekanonen: 110
Schneetelefon+41(0)27 399 28 04
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in ")

Hütten und Einkehr

Ganz oben am Gipfel des Pas de Maimbre befindet sich das gleichnamige Panoramarestaurant, das eine grandiose Aussicht auf die Walliser Berge bietet. Das Alpage de Aslan in der Nähe des Flyparks bietet kleine Snacks und die Sonnenterrasse lädt zum Verweilen ein. Ebenfalls empfehlenswert ist der Hot Point. Das kleine Bergrestaurant befindet sich an der Piste Grillesses. Das Le Grenier de Zaland erreicht man über die Pas de Maimbre Kabinenbahn. Die urige Alphütte bietet innen lediglich Platz für 20 Personen, bei sonnigem Wetter ist die Sonnenterrasse, die nach Süden ausgerichtet ist, aber ohnehin die bessere Wahl.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Die La Chaux Abfahrt sollte man keinesfalls verpassen, geübten Skifahrern ist die schwarz markierte Talabfahrt nach Anzére zu empfehlen.

Nach dem Skifahren

Die Natur rund um Anzère lässt sich am besten bei einer Winterwanderung oder einer Schneeschuhtour erkunden. Tiefverschneite Wälder und Almen verzaubern und mit etwas Glück kann man Spuren des einen oder anderen Bergbewohners entdecken. Die Walliser Berge sind der perfekte Ort um Kraft zu tanken. Wer die Seele so richtig baumeln lassen möchte, sollte das Anzère Spa & Wellness aufsuchen.
Spaß für die ganze Familie bringt die Rodelbahn. Los geht es an der Mittelstation der Le Rousses Bergbahn. Die Bahn führt teilweise entlang der Talabfahrt und durch den Wald hindurch. Unterwegs werden 400 Höhenmeter zurückgelegt.

Après Ski

Für Nachtschwärmer ist Le Masque die erste Adresse in Anzère. Hier kann bis zum Morgen gefeiert werden. Außerdem gibt es einige Bars, wie zum Beispiel das Peter Pan, wo Gesangstalente beim Karaoke zeigen, was sie können. Beliebt sind außerdem das La Grange und das Le Soleil.

Kulinarik und Restaurants

Das Le Raccard befindet sich im Zentrum von Anzére. Hier gibt es typische Walliser Käsegerichte. Wer lieber süß isst, ist in der Creperie bestens aufgehoben. Hier gibt es die süßen Pfannkuchen in den verschiedensten Variationen (natürlich auch herzhaft). Wem der Sinn lieber nach Pizza steht, der sollte das La Pizza d’Anzère besuchen. Hier gibt es eine große Auswahl der italienischen Spezialität.

Infrastruktur am Skigebiet

Anfahrt

Ins Wallis gelangt man am besten über die A9, die man an der Ausfahrt 27 Sion Est verlässt. Nun fährt man weiter in Richtung Sion Est/Savièse /Ayent bis man den Place du Village in Anzère erreicht.

Nächstes KrankenhausSion
Nächster FlughafenGeneva
Nächster BahnhofSion

Kontakt

Anzère Tourismus
Dorfplatz
1972
Anzère
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%61%6e%7a%65%72%65%2e%63%68
Tel.:+41 (0)27 399 28 00
Fax:+41 (0)27 399 28 05
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Sonjaam 3 Dec 2011
Ich habe gerade eine Ski Woche in Anzère gebucht. Inklusiv Unterkunft, Skipass und Wellness Eintritte für 440 CHF. Hoffentlich kommt bald der Schnee. Wir freuen uns auf die Luft der Walliser Alpen....
Markus

Bin gerade in Anzère angekommen. Das neue Wellness-Bad ist genial! Es hat gestern richtig viel geschneit und somit ist die Weihnachtssaison gesichert! Heute Sonnenschein im schönen Wallis und die neuen Lifte vom Dorfzentrum zur Gondelstation machen es einem leicht. Dann kann man auch noch mit gutem Ökogewissen in Urlaub. Holzpelletsheizung fürs Dorf und Wasserkraftstrom für die Liftanlagen. Der Coop ist gut mit Bioprodukten ausgestattet. Kann man nur hoffen, dass die Restaurants das auch einkaufen.

Emma

Es gibt so viel Schnee im Moment, dass die Saison wird groß sein! Zusätzlich zu denneuen Spa & Wellness Anzère ...

Alle 3 Kommentare anzeigen
Marusoam 28 Dec 2009
Die Weihnachstwoche vom 19.12.09-26.12.09 sollte unser Winterurlaub sein. Leider war Anzere trotz Saisonbeginn am 18.12.09 noch lange nicht gewillt seine Urlauber zu empfangen. Von 12 Liften waren ...
Peter Lainen

Hmm ich denke da habt ihr persönlich Pech gehabt. Ich schätze Anzere eigentlich für seine Atmosphäre und die Gastfreundschaft. In der Vorsaison ist es oft aber nicht möglich genügend Lifte zu öffnen. Skifahren ist halt eine Outdoor Sportart wo auch das Wetter mitspielen muss.

Tom

Total entäuschend. Wir waren vom 30.12.2009 bis 3.1.2010. Günstig, aber das ist auch alles was positiv zu erwähnen ist. Pisten schlecht präpariert, nur ein Sessellift, teilweise 30 Min. angestanden, Spur im Schlepper Katastrophe, alles veraltet. Nie wieder!Sind dann nach Grans Montana gefahren (20Min.), dort alles ok.Gruß Tom

Alle 5 Kommentare anzeigen
Login mit Google+