Nordica Dobermann SLJ Plate (Junior Ski - Saison 2019 / 2020)

Partner
Angebote aus unserem Shop
Angebote & Tipps
Live
Kitzsteinhorn
Berg
"
59
Tal
"
0
Offene Lifte
7/17
Gletschervergnügen im Salzburger Land
Am Kitzsteinhorn erwartet dich Pistenspaß von Oktober bis Juli. Genieße perfekt präparierte Abfahrten und die atemberaubende Aussicht von der Panoramaplattform "Top of Salzburg"! 
Mehr erfahren

Allgemein

Saison 2019/2020
Saison Start: 2019
Saison Ende: 2020
Kategorie Junior Ski
Preisempfehlung $448.91

Piste/Powder

Piste
100%
Powder
0%

Skill Level

1 = Anfänger, 10 = Profi
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10

Skilängen

Länge (cm)Radius (m)Taillierung (mm)
122
29.53 ft
105
-
64
-
90
129
29.53 ft
109
-
64
-
94
136
32.81 ft
109
-
64
-
94
143
32.81 ft
112
-
65
-
97
150
39.37 ft
113
-
65
-
98

Kurzportrait

Der Nordica Dobermann SLJ Plate hat eine unverbindliche Preisempfehlung von €399.99. Der Ski ist rund €110 teurer als der Durchschnitt aller Junior Ski und gehört damit zur Luxusklasse. Der Ski hat die Besten der Besten Skifahrer als Zielgruppe. Der Junior Ski fühlt sich im Tiefschnee überhaupt nicht wohl. Er spielt seine Stärken als reinrassiger Pistenski aus. Den Ski gibt es in Längen zwischen 122 und 150cm.

Der Ski im Detail

Der DOBERMANN SLJ ist für alle zukünftigen Slalom-Rennfahrer, die schnelle Fortschritte erzielen möchten. Ein in Sandwich-Konstruktion gefertigter Ski, der dir durch seinen vertikal laminierten Holzkern und der Titanium-Lage, an jeder Slalom-Stange die nötige Power gibt. Die magische Kombination aus Holz, Titanium und der Taillierung, die speziell für junge Racer entwickelt wurde, bietet einen phänomenalen Kantengriff und höchste Performance.

Aktuelles aus anderen Regionen
Logge dich ein um deine eigene Userbewertung zum Nordica Dobermann SLJ Plate abzugeben.

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über den Nordica Dobermann SLJ Plate
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+