Skigebiet Fieberbrunn im Pillerseetal: Position auf der Karte

Testbericht Fieberbrunn: Angebot für Anfänger

Partner

Schnee & Wetter

Berg 2020 m
cm
80
Tal 840 m
cm
40
max 1 °C

Offene Lifte & Pisten

Lifte
68/70
Pisten
107/107
Schneebericht

Angebote & Tipps

Skigebiete-Test.de
Offizielle Wertung von
4.0
Skigebiete-Test.de
Hilfreich?0
Wertungen:
Anfänger 8 / 10
Gesamt: *46 / 60
*6 von 10 Kategorien bewertet

    Gute Übungsmöglichkeiten für Anfänger!

    Das Skigebiet ist durch den 2-er Sessellift Reckmoos Nord perfekt in ein „Anfängerareal“ und in einen Teilbereich mit ausschließlich anspruchsvolleren Abfahrten aufgeteilt. Ungeübte Skifahrer und Snowboarder sind deshalb gut beraten, nicht in diesen Lift einzusteigen, sondern sich vorerst in dem Teilgebiet auf dem Lärchfilzkogel (1645m) aufzuhalten. Hier finden die Anfänger mit zahlreichen einfachen Abfahrten und einigen Anfängerliften reichlich Übungsmöglichkeiten. Für die ersten Schwünge sind die blauen Pisten Obingleitn (5) im Tal direkt neben gleichnamigen Schlepplift am besten geeignet. Auch das Areal oben auf dem Streuböden bietet mit den blauen Pisten Streuböden (2), Gatterl (3) und Zillstatt (4) gute Übungsmöglichkeiten für Neulinge auf einem oder zwei Brettern. Ein weiterer Übungslift mit der sehr flachen und einfachen Maiskopf Abfahrt (8a) ist über die Doischberg Gondelbahn zu erreichen. Wer schon etwas sicherer auf den Skiern steht, wird auch auf den breit angelegten mittelschweren Abfahrten in diesem Teilgebiet keine großen Probleme haben.

    Testkategorien

    Angebote & Tipps

    Login mit Google+