Skigebiet Loser Altaussee

Skigebiete

Specials:
Skigebiet Loser Altaussee - Skifahren Loser Altaussee

Loser - Altaussee

 
Pisten
 Prozent blauer Pisten  Prozent roter Pisten  Prozent schwarzer Pisten  Prozent unpräparierter Pisten 
16 km 11 km 2 km 0 km
leicht mittel schwer Routen
Gesamt präpariert:
29 km

Liftanlagen
Schlepplifte 3 Schlepplifte
Sessellifte 4 Sessellifte
Zauberteppiche 1 Zauberteppiche
 Gesamt: 8 Liftanlagen

Winterspaß am Loser

Saisonstart 2014-2015: Samstag, 29. November 2014 (je nach Schneelage)

SKIGEBIET

Im 29 Pistenkilometer großen Skigebiet Loser – Altaussee kommen durch die zahlreichen blau und rot markierten Abfahrten vor allem Anfänger, fortgeschrittene Skifahrer und Familien mit Kindern auf ihre Kosten.
Für die Kleinsten gibt es ein eigenes Skikinderland an der Talstation der Schiarena. Hier können die Pistenflöhe ungestört die ersten Schwünge meistern und den Spaß am Wintersport für sich entdecken.

Wer schon einigermaßen sicher auf zwei Brettern steht, der kann die blau markierten Abfahrten unsicher machen. Mit der 6er-Sesselbahn Sandling-Jet geht es nach oben. Hier starten zwei blau markierte Pisten, die Rehkogelabfahrt und der Schiweg Steinberg. Erstere führt einen dann wieder zur Talstation. Eine weitere tolle blau markierte Abfahrt gibt es zu erkunden, wenn man mit dem Sessellift auf den Hochanger fährt. Von hier aus führt die Schafkirche-Abfahrt zur Loser Alm. Auf der Abfahrtstrecke kommt man zudem auch an der Talstation des Sonnleiten Schlepplifts vorbei, wer diesen nach oben nimmt, kann dann über den Schiweg Augstsee wieder zur Talstation des Sessellifts gelangen.

Auch auch fortgeschrittene Fahrer warten an der Bergstation der 6er-Sesselbahn Sandling-Jet drei rot markierte Abfahrten. Die Pisten Sandling, Salzberg und Sandlingalm führen alle wieder zurück zur Talstation. Lohnenswert ist auch die FIS Abfahrt. Sie kann entweder an der Bergstation Loser Jet oder der Talstation Loserfenster gestartet werden. Beide Teilstrecken sind rot markiert. Von der Bergstation des Sonnleiten Schlepplifts führt die rot markierte Eglgrube-Abfahrt zu dessen Talstation.

Sportlichen Fahrern stehen 2 km schwarz markierte Pisten zur Verfügung. Die schwarz markierte Abfahrt Loserfenster startet an der Bergstation des 4er-Sessellifts Loserfenster und führt zur Talstation.

Auf Snowboarder und Freestyler wartet im Skigebiet Loser Altaussee ein Funpark. Er befindet sich direkt an der Bergstation der 6er-Sesselbahn Sandling-Jet. Hier können sie neue Moves und Tricks einüben und sie den Umstehenden präsentieren.


Hütten und Einkehr

Natürlich bietet das Skigebiet auch zahlreiche Einkehrmöglichkeiten, in denen sich hungrige Skifahrer und Snowboarder stärken können. Hier lockt nicht nur die Speisekarte, sondern auch die gemütliche Sonnenterasse mit tollem Panoramablick.

Eine Alternative ist die Loserhütte auf 1.540 Metern Höhe. Auch hier kann man gesellig ein Mittagessen genießen und sich entspannen. Direkt an der FIS-Abfahrt befindet sich auch noch die Stellenkogel-Hütte. Von hier aus hat man auch noch einen herrlichen Blick auf den Dachstein-Gletscher.


Pisten, die man nicht verpassen sollte


Mindestens fortgeschrittene Fahrer sollten die FIS Abfahrt mit Start an der Talstation Loserfenster keinesfalls verpassen. Diese ist zudem die längste Abfahrt im Skigebiet. Sie führt bis zur Talstation des Loser Jet.

Das Skigebiet verfügt über mehrere Talabfahrten. Die drei rot markierten Abfahrten sowie die Rehkogelabfahrt von der Bergstation der 6er-Sesselbahn Sandling-Jet führen allesamt zur Talstation der Skiarena. Von der anderen Bergseite her kann man über die rot markierte FIS-Abfahrt ins Tal gelangen.


NACH DEM SKIFAHREN

Altaussee ist vor allem als Kurort bekannt. Grund dafür ist die Ausseer Heilquelle, eine 1938 entdeckte hypertonische borsäurehaltige Natriumsulfat-Chlorid-Quelle. Das Wasser ist glaubersalzhaltig und wird vom Salzbergwerk direkt zu den Trinkbrunnen im Altausseer Kur- und Amtshaus geleitet. Eine Trinkkur mit dem Ausseer Wasser soll bei Gallen-, Leber-, Magen- und Darmerkrankungen sowie bei Gicht Abhilfe schaffen.


Après-Ski & Bars

Direkt in der Loser Skiarena befindet sich die Schirmbar der AlpenStub’n. Hier ist jeden Tag ab 15 Uhr Party angesagt. Dazu locken leckere Drinks, gute Partyhits und gesellige Runden.


Kulinarik

Gut essen kann man beispielsweise in der AlpenStub’n. Hier werden herzhafte Hüttenschmankerl serviert. Kulinarische Highlights sind beispielsweise Tatarenhut oder Pfandl, diese allerdings nur auf Vorbestellung. Ansonsten gibt es hier auch leckere Spare Rips oder Surstelzen. In Pichl Kainisch betreiben die AlpenStub’n-Wirte zudem das Fischrestaurant „Zur Fischerin“. Hier gibt es Spezialitäten aus heimischen Gewässern, allerdings sollte man hier abends unbedingt einen Tisch reservieren.


ANFAHRT

Mit dem Auto:

Aus Wien und Niederösterreich kommend nimmt man die Westautobahn A1 und verlässt diese an der Abfahrt Regau. Dann geht es über Gmunden, Bad Ischl und Bad Aussee nach Altaussee.

Aus Deutschland anreisend fährt man über die A8 München-Salzburg und wechselt dann auf die A1 Westautobahn. Diese verlässt man an der Abfahrt Thalgau und kommt so über Bad Ischl und Bad Aussee nach Altaussee.

Wer aus Südösterreich kommt nimmt die A9 Pyhrnautobahn und verlässt sie an der Abfahrt Liezen. Dann geht es über Stainach, Trautenfels und Bad Aussee nach Altaussee.

Freeride am Loser in Altaussee © www.loser.at
Der Loser. Mein Erlebnis Berg © www.loser.at
Tourengehen im Toten Gebirge © www.loser.at
Alle Bilder vom Skigebiet Loser Altaussee
(noch keine Meinung abgegeben)

Das Skigebiet

Liftanlagen
Schlepplifte 3 Schlepplifte
Sessellifte 4 Sessellifte
Zauberteppiche 1 Zauberteppiche
Gesamt: 8 Liftanlagen
Spezieller Kinderlift
Spezieller Kinderlift
Pisten
Gesamt präpariert: 29 km
Prozent blauer Pisten Prozent roter Pisten Prozent schwarzer Pisten Prozent unpräparierter Pisten
leicht mittel schwer Routen
16 km 11 km 2 km 0 km
Meereshöhe
800 - 1800m ü.N.N.
Skisaison
Saisonbeginn:
29. November 2014
Saisonende:
12. April 2015
Snowboard Angebot
1 Funpark
Boardercross 1 Boardercross
Jump 1 Jump
Corner 1 Corner
Box 1 Box
Waveride 1 Waveride
Après-Ski
6 Hütten u. Bergrestaurants
Sonstiges
Anzahl Skischulen: 2
Anzahl Kinderparks: 1
Kostenloser Skibus
Kostenloser Skibus
Skiverleih
Skiverleih
Skiservice
Skiservice
Talstationen
• Skigebiet Loser Altaussee
Preise
Erwachsene
Tageskarte: 39,00
5 Tage: 172,00

Kinder
Tageskarte: 19,50
5 Tage: 86,00

Gruppentarife
Gruppentarife
alle Liftticket Preise...

Weiteres Sportangebot

Langlauf u. Wandern
Loipen Klassisch:  10.5 km
Loipen Skating:  10.5 km
Winterwanderwege:  10 km
Sonstiges
Eislaufen
Eislaufen

Leben u. Kultur

Angebote im Ort
1002   Gästebetten
14   Restaurants
4   Bars, Pubs und Lokale
1   Diskotheken
Supermarkt Supermarkt
Sportgeschäft Sportgeschäft
Bank Bank
Tankstelle Tankstelle
Ärztliche Versorgung
Arzt
Arzt
Apotheke
Apotheke
Nächstes Krankenhaus
Nächstes Krankenhaus:
Bad Aussee - 4.5 km
Infrastruktur
Nächster Flughafen
Nächster Flughafen:
Salzburg - 100 km
Nächster Bahnhof
Nächster Bahnhof:
Bad Aussee - 6 km

Kontakt

Tourismusbüro
Adresse 
Informationsbüro Altaussee
Fischerndorf 61
8992 Altaussee
Tel. 
+43/(0)3622/71 643
E-Mail 
Web 
 
Bergbahnen
Adresse 
Loser Bergbahnen GesmbH & Co KG
Lichtersberg 84
8992 Altaussee
Tel. 
+43/(0)3622/71315 504
E-Mail 
Web 
Schneetelefon: +43/(0)3622/71315 500
 
150cm
k.A.
20cm
Loser Altaussee: Pistenbericht
2 km Pisten offen
1 Lifte in Betrieb
Loser Altaussee: Wetterbericht Temperatur Loser Altaussee
4°C
leichter Regen
© Tourispo GmbH & Co. KG (2004-2014)
Partner  Kontakt  Impressum  Login - TVB | Bergbahnen | Unterkünfte